SWR2 Abendkonzert vom 24.2.2023

STAND

Die sieben Todsünden – Zeitfluren für Ensemble / Focus

SWR Symphonieorchester
Männerstimmen des SWR Vokalensembles
Sarah Maria Sun (Sopran)
Leitung: HK Gruber
Kurt Weill:
Die sieben Todsünden, arrangiert von HK Gruber und Christian Muthspiel
HK Gruber:
Zeitfluren für Ensemble
(Konzert vom 17. Juni 2021 der Reihe LinieZwei im E-Werk Freiburg)

Mitglieder des SWR Symphonieorchesters:
Libor Sima (Saxofon)
Mini Schulz (E-Bass)
Maria Stange (Harfe)
Obi Jenne (Schlagzeug)
Frank Dupree (Klavier)
Leitung: Frank Dupree
Eddi Sauter / Stan Getz:
Focus(Album 1961) für Tenorsaxofon, Streicher, Harfe, Schlagzeug und Klavier
(Konzert vom 25. November 2022 der Reihe LinieZwei im E-Werk Freiburg)

Faulheit, Stolz, Zorn, Völlerei, Unzucht, Habsucht und Neid - 1933 entstand auf einen Text von Bert Brecht Kurt Weills satirische Auseinandersetzung mit den Todsünden. HK Gruber hat das Stück 2019 bearbeitet; die frühe Kritik an Kapitalismus und patriarchalen Strukturen erscheint ihm aktueller denn je.
"Focus" mit dem legendären Jazz-Saxofonisten Stan Getz, arrangiert von Eddie Sauter 1961: Libor Sima, Jazz-Saxofonist und zugleich Solofagottist im SWR Symphonieorchester, wagt unter der Leitung von Frank Dupree und zusammen mit Kollegen und Kolleginnen eine eigene Interpretation der virtuosen, emotionsgeladenen Stücke.

STAND
AUTOR/IN
SWR