SWR2 JetztMusik

Die Rottweiler

STAND

Janina Ruh (Violoncello)
Simon Strasser (Oboe)
Dmitri Batalov (Klavier)
Friedemann Treiber (Violine)
Matthias S. Krüger:
"two"für eine singende Violoncellistin
Paul Hindemith:
Sonate in Es-Dur op. 11 Nr. 1 für Violine und Klavier
Christian Diemer:
"Te obroma 99% acai" für Violine, Cello und Klavier
Matthias S. Krüger:
"beben" für Klavier solo
Julika Lorenz:
Reciativo e Danza für Cello solo
Matthias S. Krüger:
"klopfen I" für Oboe mit Englischhorn, Violine und Violoncello in scordatura
(Konzert vom 1. Juli 2022, Kunststiftung Erich Hauser, Werkstatt, in Rottweil)

Von Rottweil nach Donaueschingen ist es ein Katzensprung. Von den Komponist*innen und Interpret*innen, die sich beim Rottweiler Musikfestival Sommersprossen präsentierten, ist allerdings niemand schon im Früherziehungsalter zu den Musiktagen gepilgert. Warum sich aber ausgerechnet in der ältesten Stadt Baden-Württembergs eine solche Liebe zur Musik der Gegenwart entwickelt hat, lässt sich kaum erklären. Beim Konzert in der Kunststiftung Erich Hauser sind sich einige der inzwischen in alle Welt verstreuten Künstler*innen wieder begegnet.

STAND
AUTOR/IN
SWR