STAND
AUTOR/IN

Krise war früher: Schon einmal, und nicht erst wegen Corona, geriet die Metropolitan Opera in New York in eine schwierige Lage während der Weltwirtschaftskrise.

Kultur im Lockdown Yannick Nézet-Séguin unterstützt Orchester und Chor der Metropolitan Opera bei Spendenaktion

Die Musiker*innen der Metropolitan Opera in New York haben eine Spendenaktion mit Yannick Nézet-Séguin gestartet. Der Musikdirektor der Metropolitan Opera will jede Spende im Rahmen der Aktion verdoppeln und damit das Orchester und den Chor der Met unterstützen. Die Musiker*innen bekommen seit April 2020 kein Gehalt mehr.  mehr...

Musikthema Gehaltsstreit: Metropolitan Opera zahlt keine Löhne

Am Ende stellte sich Dorothea Figueroa mit ihrem Cello in den Central Park. „Vor der Pandemie hätte ich mir das nicht vorstellen können, als Straßenmusikerin zu arbeiten“, sagt die Dresdnerin, die seit 19 Jahren zum Ensemble der Metropolitan Opera in New York gehört. Doch die weltberühmte Oper strauchelt. Chef Peter Gelb streitet mit dem Orchester und der Gewerkschaft um die Lohnfortzahlung, solange es keine Vorstellungen vor Publikum gibt. Frühestens im September soll es wieder losgehen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Gespräch James Levines Vermächtnis: Kongenialer Sänger*innen-Begleiter und umstrittener Star

Der Dirigent James Levine ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Levine hat als renommierter Dirigent unter anderem das Metropolitan Orchestra sowie das Orchester in Boston und die Münchner Philharmoniker geleitet. Seine letzten Jahre waren von Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs geprägt. Zum Tod von James Levine spricht Katharina Eickhoff mit SWR2 Musikredakteur Bernd Künzig.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Coronafolgen Metropolitan Opera in New York sagt Saison 2020/21 ab

Die renommierte New Yorker Metropolitan Opera hat ihre Wiederöffnung angesichts der anhaltenden Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr verschoben. Damit fällt die Saison 2020/21 aus. Erst Ende September 2021 solle eine neue Spielzeit beginnen, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung.   mehr...

Musikgespräch „Wir erleben das hautnah mit“: Thomas Lausmann von der New Yorker MET über die Proteste

Der gebürtige Heidelberger Thomas Lausmann ist an der Metropolitan Opera in New York für die musikalische Einstudierung der Gesangspartien verantwortlich. Schwer gebeutelt durch die Krise musste die Metropolitan Opera viele Angestellte ohne Gehalt freistellen. Nun wird die Stadt von der Black Lives Matter-Bewegung und den Protesten gegen die Polizeigewalt erschüttert. Thomas Lausmann geht seiner Arbeit an der MET auch in diesen Zeiten nach und wagt einen Ausblick, wie die aktuellen Proteste die Zukunft der New Yorker Opernlandschaft beeinflussen könnten.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Corona-Folgen New York Philharmoniker sagen ihre Saison ab

Nach der Metropolitan Opera sagen auch die New York Philharmoniker ihre komplette Saison ab. Bis einschließlich Mitte Juni 2021 können wegen der Corona-Pandemie keine regulären Konzerte mehr stattfinden. Damit wird das erste Mal in der fast 180-jährigen Geschichte des Orchesters eine gesamte Saison abgesagt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN