STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (102,9 MB | MP3)

Mit ganz viel Hoffnung startet Lars Reichow ins neue Jahr: Joe Biden und Kamala Harris sieht er auf dem Weg, to make America warm again. Während ihm eiskalte Duschen dabei helfen, die Virus-Krise zu ertragen. Gegen den pandemiebedingten Kaffeefilterzustand singt Reichow auch an - in seinem neuen Song "Ich wäre so gern mal wieder weg". Nur nicht in Russland: Zu den Ungeheuerlichkeiten um Alexei Nawalny gibt er ein paar Einblicke ins Kreml-Krümel-Kauderwelsch.

Musikliste:

George Gershwin:
"I got rhythm", bearbeitet für sinfonisches Blasorchester
European Brass Ensemble
Leitung: Thomas Clamor
Charles-Marie Widor:
Toccata F-Dur, 5. Satz aus der Sinfonie für Orgel op. 42 Nr. 1
Matthias Degott (Orgel)
Vladimir Vysotsky:
Morgengymnastik
Vladimir Vissotski (Gesang)
Ensemble
Henry Purcell:
Fantazia "Three parts on a ground" Z 731 für Streicher und Basso continuo
Gottfried von der Goltz (Violine)
Der musikalische Garten
Franz Schreker:
"Ah, welche Nacht", Szene der Carlotta aus der Oper "Die Gezeichneten", Bearbeitung für Klavier von Ignace Strasfogel
Kolja Lessing (Klavier)

STAND
AUTOR/IN