SWR2 Zur Person

Die Mezzosopranistin Fedora Barbieri

STAND
AUTOR/IN
Hildburg Heider

Audio herunterladen (45,2 MB | MP3)

Fedora Barbieri galt als die Grande Dame des italienischen Alt- und Mezzofachs: Unverwechselbar ihr dunkles Timbre, ihre bewegliche, ausdrucksvolle Stimme, ihre sprühende Bühnenpräsenz. Dabei hatte sie ursprünglich nie an eine Sängerinnenlaufbahn gedacht und wurde nur zufällig entdeckt.

Nach wenigen Monaten Gesangsausbildung gewann sie einen Wettbewerb, startete schon bald eine beeindruckende, weltweite Karriere und überzeugte nach ihrem Rückzug von der Bühne auch als Opernregisseurin. Am 4. Juni wäre Fedora Barbieri 100 Jahre alt geworden.

Musiktitel aus der Sendung


Gioacchino Rossini:
Arie der Isabella aus "L'Italiana in Algeri"
Fedora Barbieri
Orchester des Maggio Musicale Fiorentino
Leitung: Franco Capuana

Francesco Cavalli:
Affé, mi fate ridere aus "Xerxes"
Fedora Barbieri (Alt)
Dick Marzollo (Klavier)

Benedetto Marcello:
Quella fiamma ch m'accende
Fedora Barbieri (Alt)
Dick Marzollo (Klavier)

Giuseppe Verdi:
"Stride la vampa" aus "Il Trovatore"
Fedora Barbieri
RCA Orchester
Leitung: Renato Cellini

Giuseppe Verdi:
Re dell'abisso aus "Ballo in Maschera"
Fedora Barbieri
Chor und Orchester der Oper Rom
Leitung: Tullio Serafin

Giuseppe Verdi:
"Condotta ella era in ceppi" aus "Il Trovatore"
Fedora Barbieri
Mariano Caruso
Orchestra Sinfonica di Milano
Leitung: Argeo Quadro

Gioacchino Rossini:
"Nacqui all'affanno" aus "La Cenerentola
Fedora Barbieri
Orchester der Oper Rom
Leitung: Oliviero de Fabritiis

Giuseppe Verdi:
Duett Amneris-Aida aus "Aida"
Fedora Barbieri (Alt)
Zinka Milanov (Sopran)
Orchester der Oper Rom
Leitung: Jonel Perlea

Giuseppe Verdi:
"O don fatale" aus "Don Carlos"
Fedora Barbieri
Orchester der MET
Leitung: Fritz Stiedry

Giuseppe Verdi:
Szene Falstaff-Dame Quickly aus "Falstaff"
Fedora Barbieri
Tito Gobbi
Philharmonia Orchestra
Leitung: Herbert von Karajan

Sergej Prokofiev:
Szene der Maria Achrosimova aus "Krieg und Frieden"
Fedora Barbieri
Rosanna Carteri
Orchester des Maggio Musicale Fiorentino
Leitung: Artur Rodzinski

Georges Bizet:
Tanzszene der Carmen
Fedora Barbieri
Mario del Monaco
Orchestra Sinfonica di Milano
Leitung: Argeo Quadri

Amilcare Poncielli:
Duett Laura-Gioconda aus La Gioconda
Fedora Barbieri
Maria Callas
Orchester der RAI
Leitung: Antonino Votto

Giuseppe Verdi:
"Ai nostri monti" aus "Il Trovatore"
Fedora Barbieri und Mario del Monaco
Orchester der RAI
Leitung: Fernando Previtali

Giacomo PucciniL:
Szene Fürstin-Angelica aus "Suor Angelica"
Fedora Barbieri
Victoria de los Angeles
Orchester der Oper Rom
Leitung: Tullio Serafin

Luigi Cherubini:
Duett Neris-Medea aus "Medea"
Maria Callas
Fedora Barbieri
Orchester des Maggio Musicale Fiorentino
Leitung: Vittorio Gui

Alessandro Scarlatti:
Violette
Fedora Barbieri (Alt)
Dick Marzollo (Klavier)

Giuseppe Verdi:
Arie der Eboli "Nel giardin del bello"aus "Don Carlos"
Fedora Barbieri
Chor und Orchester des Maggio Musicale Fiorentino
Leitung: Antonino Votto

Camille Saint-Saëns:
Arie der Dalilah aus "Samson und Dalilah"
Fedora Barbieri
unbekanntes Orchester

STAND
AUTOR/IN
Hildburg Heider