STAND

Das Erleben von (Neuer) Musik als wissenschaftliches Forschungsfeld
Von Leonie Reineke

Was berührt uns an Musik? Was regt uns körperlich an? Und was fasziniert uns an unerwarteten Klängen? All diesen Fragen widmet sich ein Team von Forschern des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main. Hier untersuchen Musikwissenschaftler gemeinsam mit Psychologen, Soziologen, Neurowissenschaftlern und Linguisten unterschiedliche Aspekte des subjektiven Erlebens von Musik: von der Frage, wann sich beim Musikhören Gänsehaut einstellt oder was unter "schönen Stellen" verstanden wird bis hin zur Thematik der "Tanzbarkeit" oder dem Reiz des Unvorhersehbaren. (SWR 2018)

STAND
AUTOR/IN