Musikstunde

Die Farbe Weiß – Mehr als Winter Wonderland (3/5)

STAND
AUTOR/IN
Jane Höck

Tanzende Schneeflöckchen, knisterndes Eis, Schlittenpartien - davon singt die Farbe Weiß. Aber Weiß ist mehr als nur "Winter Wonderland". In Weiß steckt auch Trauer, Bedrohung und Tod. Es ist die Farbe der Götter und Geister. Weiß ist Leere und Nichts. Gleichzeitig ist Weiß auch die Summe aller Farben. In der dritten Folge geht es um die ungeheuerlichen und bösen Seiten von Weiß. (SWR 2020)

Musikliste

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Leos Janácek:
Im Nebel, 4 Stücke für Klavier
Rudolf Firkušný (Klavier)

Meret Becker:
Vive la trance
Meret Becker und Ensemble

Schandmaul:
Der weiße Wal
Schandmaul

Philip Sainton:
Moby Dick and Closing
Orchester
Leitung: Louis Levy

Sven Regener, Richard Pappik, Jakob Friderichs, David Young:
Der weiße Hai
Element of Crime

Billie Holiday:
„Strange Fruit“
Billie Holiday & Her Orchestra "Diva"

Ani Cordero:
Me tumba
Ana Marieli Cordero & Erich Dupree Hubner

Alban Berg:
"Wozzeck op. 7, Act 1, Scene 4: I. Passacaglia-Thema. Was Erleb' Ich, Wozzeck?“
Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig
Leitung: Herbert Kegel

Peter Licht:
Die transylvanische Verwandte ist da
Peter Licht

STAND
AUTOR/IN
Jane Höck