SWR2 Alte Musik

Die Deutschlandreise des Charles Burney - ein Handlungsreisender in Sachen Musik

STAND
AUTOR/IN

Auf Deutschlandreise mit dem englischen Musikhistoriker Charles Burney. 1772 war er 10 Wochen auf Spuren des lebendigen Musiklebens in Deutschland unterwegs. Sein „Tagebuch einer musikalischen Reise“ zeichnet ein farbiges Panorama der Zeit, weit über die Musik hinaus.

Christian Cannabich:
Ausschnitt aus dem 1. Satz der Sinfonie Es-Dur
Concerto Köln
Antonio Sacchini:
Passepied aus "Dardanus"
Les Arts Florissants
Leitung: William Christie
Johann Stamitz:
1. Satz aus der Sinfonie G-Dur
Concerto Köln
Johann Gottlieb Naumann:
3. Satz aus dem Klavierkonzert B-Dur
Christine Schornsheim (Hammerflügel)
Berliner Barock-Compagney
Franz Benda:
2. Satz aus der Sonate für Violine und Basso continuo Es-Dur
Berliner Barock-Compagney
Johann Joachim Quantz:
3. Satz aus dem Flötenkonzert e-Moll
Ernst-Burghard Hilse (Traversflöte)
Akademie für Alte Musik Berlin
Carl Philipp Emanuel Bach:
"Du bist der Ursprung unsrer Not", Chor der Israeliten
aus dem Oratorium "Die Israeliten in der Wüste" Wq 238
Kammerchor Stuttgart
Barockorchester Stuttgart
Leitung: Frieder Bernius
Carl Philipp Emanuel Bach:
Fantasie für Klavier Es-Dur
Miklós Spányi (Hammerklavier)
Carl Philipp Emanuel Bach:
3. Satz aus der Sinfonie D-Dur Wq 183 Nr. 1
Orchestra of the Age of Enlightenment
Leitung: Gustav Leonhardt

Michael Speer liest Auszüge aus Burneys „Tagebuch einer musikalischen Reise“.

STAND
AUTOR/IN