Musikgespräch

Die Brüder Lionel und Demian Martin über das geschwisterliche Musizieren

STAND
AUTOR/IN
Katharina Eickhoff

Audio herunterladen (16,4 MB | MP3)

„Wir reden minimal in den Proben, und Vieles erklärt sich von selbst“ sagt Lionel Martin, SWR2 New Talent. Ob das daran liegt, dass der Probenpartner sein Bruder Demian ist, weiß er allerdings nicht.

Mit dem Bruder zu musizieren, habe den Vorteil, dass man öfter spontan probe, auch ohne vorher zu üben. Warum es sich außerdem lohnt, mit seinen Geschwistern professionell zu musizieren, erzählen die Brüder im SWR2 Musikgespräch.


Weihnachtskonzert des SWR mit dem Vokalensembles und Lionel Martin:

Konzerte mit Lionel und Demian Martin

Ettlinger Schlosskonzert Lionel und Demian Martin mit Beethoven, Schostakowitsch, Prokofjew, Improvisationen

Ein musikalisches Dreamteam: der Cellist Lionel Martin, SWR2 New Talent, und sein älterer Bruder Demian mit Prachtstücken des Cellorepertoires und Improvisationen auf Zuruf des Publikums

SWR2 Abendkonzert SWR2

Kammerkonzert SWR2 New Talent Lionel Martin spielt Beethoven und Rachmaninow

Lionel Martin (Violoncello)
Demian Martin (Klavier)
Ludwig van Beethoven:
Sonate für Violoncello und Klavier A-Dur op. 69
Sergej Rachmaninow:
Sonate für Violoncello und Klavier g-Moll op. 19
(Produktion vom 15. April 2021 im Schloss Mainau)

Dmitrij Schostakowitsch:
Violoncellokonzert Nr.1 Es-Dur
Lionel Martin (Violoncello)
PreCollege Orchestra Zürich
Leitung: Philip A. Draganov
(Konzert vom 30. Mai 2021 aus dem Toni-Areal in Zürich)

SWR2 Abendkonzert SWR2

Musikthema Das Jazz-Geschwisterpaar Wiesinger

Zwei Schwestern, die gemeinsam Musik machen. Und zwar nicht in einem größeren Ensemble, sondern wirklich zu zweit. So machen es die Jazzmusikerinnen Astrid und Beate Wiesinger. Ihr Projekt heißt Duo4675. Die Nummer steht für die Postleitzahl ihres Heimatortes, „Weibern“ in Oberösterreich. Eigentlich haben sie ihr Duo nie gegründet, erzählt Musikjournalist Julian Camargo.

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Lionel und Demian Martin spielen Dvořaks „Waldesruhe“

Die erste Studioaufnahme von Lionel Martin – im Dezember 2020 im Kammermusikstudio des SWR entstanden: ein melodienstarkes Schmankerl aus Antonín Dvořaks „Aus dem Böhmerwald“ op. 68.

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Lionel und Demian Martin spielen Beethoven, Schnittke, Schubert, Improvisationen

Das erste Wort gehört bei den Schwetzinger SWR Festspielen den jungen Musikern: den Brüdern Lionel und Demian Martin. Lionel, Cellist, 19 Jahre alt, ist SWR2 New Talent; der SWR fördert den jungen Überflieger mit Aufnahmen, Konzerten und Sendungen. Bereits als 14-Jährigen nahm Anne-Sophie Mutter ihn in ihre Stiftung für junge Musiker auf, mit denen sie weltweit auf Konzerttournee geht. Neulich hat er sein Studium an der Musikhochschule Zürich begonnen. Lionels älterer Bruder Demian studierte Klavier an der Lübecker Musikhochschule und hat jüngst ein Filmmusik-Studium begonnen. Zusammen sind die beiden ein Dreamteam.

SWR2 Mittagskonzert SWR2

STAND
AUTOR/IN
Katharina Eickhoff