STAND
INTERVIEW

Diabelli-Variationen op. 120

Burkhard Egdorf im Gespräch mit dem Pianisten Igor Levit

Ludwig van Beethoven:
33 Variationen über einen Walzer von Anton Diabelli für Klavier C-Dur op. 120
Igor Levit (Klavier)

Anton Diabelli war Verleger und hatte eine Geschäftsidee: Er komponierte einen kleinen Walzer und bat damals beliebte und bekannte Komponisten, eine Variation darüber zu schreiben und sich an einem Gemeinschaftswerk zu beteiligen. Auch Ludwig van Beethoven gehörte zu diesen "Auserwählten". Der aber beließ es nicht bei einer Variation, sondern komponierte innerhalb weniger Wochen gleich 33 Veränderungen. Diabelli war begeistert, musste sich aber in Geduld üben, denn die Missa solemnis kam dazwischen ... Drei Jahre später war es soweit. "Es sind die größten Variationen, die wir Pianisten haben" sagt Igor Levit. (Produktion 2015)

Für BR Klassik widmet er sich gemeinsam mit seinem Freund Anselm Cybinski allen Beethoven-Sonaten in einem Podcast. Alle Folgen von Igor Levits Podcast 32x Beethoven finden Sie in der ARD Audiothek zum Nachhören.

Beethoven 2020 Schlüsselwerke – Igor Levit erklärt Beethoven: Waldstein-Sonate und Klaviersonate op. 10 Nr. 3

Dagmar Munck im Gespräch mit dem Pianisten Igor Levit  mehr...

SWR2 Schlüsselwerke SWR2

STAND
INTERVIEW