SWR2 Abendkonzert vom 30.12.2022

STAND

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern

Ein weiteres Orchesterwerk vom Kaliber der "Unvollendeten" und der "Großen C-Dur" - wäre das nicht eine großartige Repertoire-Bereicherung? Auf Anregung Mario Venzagos hat der österreichische Komponist Richard Dünser verschiedene Fragmente Schuberts ergänzt und kombiniert. So können wir nun eine neue, im Kern authentische Sinfonie Franz Schuberts erleben!
Zuvor ist Sebastian Klinger der Solist in Bohuslav Martinůs erstem Cellokonzert - einem ungemein vielschichtigen Werk, das jazzige, folkloristische und neo-klassizistische Züge in sich vereint.

Sebastian Klinger (Violoncello)
Leitung: Mario Venzago
Robert Schumann:
„Manfred“, Ouvertüre op. 115
Bohuslav Martinů:
Cellokonzert Nr. 1 H. 196
Franz Schubert:
Sinfonie E-Dur nach Skizzen D 729, D 936 und D 708, vollendet von Richard Dünser
(Konzert vom 14. Oktober 2022 in der Fruchthalle, Kaiserslautern)

STAND
AUTOR/IN
SWR