STAND
KÜNSTLER/IN
AUTOR/IN

„Ich wollte nie ein Wunderkind sein“, meint Joseph Moog. Heute bespielt der gebürtige Pfälzer, der bereits mit vier am Klavier saß, die großen Konzerthäuser weltweit. Auf seiner neuen CD widmet er sich Brahms. So stürmisch wie anrührend und, wie er sagt, „hoffentlich bald wieder live“.

Kindheitstraum Rennfahrer und Pianist - was hat geklappt?

Unterwegs ist der Konzertpianist auf der ganzen Welt - von Japan bis Brasilien. Seine Heimat gibt ihm die Ruhe und Energie, die er für dieses rasante Leben benötigt.  mehr...

Musikstück der Woche Joseph Moog spielt Franz Liszts Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur

Nach 30 Jahren ist ein Mensch mehr oder weniger erwachsen. Und ein Klavierkonzert? Franz Liszt jedenfalls entwickelte und erarbeitete fast 3 Jahrzehnte lang sein Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur; mehr Jahre jedenfalls, als der Pianist Joseph Moog, Solist dieser Aufnahme, auf der Welt ist.  mehr...

STAND
KÜNSTLER/IN
AUTOR/IN