STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (9,6 MB | MP3)

Wenn von ungarischen Pianisten die Rede ist – etwa von András Schiff, Zoltán Kocsis oder Deszö Ránki –, dann liest man immer wieder einen Namen: Ferenc Rados. Bei ihm, dem bedeutenden Pädagogen, haben sie alle in Budapest studiert, und sie haben seinen legendären Ruf in die Welt getragen. Nur: Wie spielte eigentlich der Meister selbst? Seinem Schüler Kirill Gerstein ist es gelungen, Rados zu einer Einspielung zweier Mozart-Sonaten für Klavier zu vier Händen zu überreden, die gerade bei Myrios Classics erschienen ist.

STAND
AUTOR/IN