Nachbericht

So war der Internationale Chopin-Wettbewerb 2021

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (9,3 MB | MP3)

Der Chopin-Klavierwettbewerb wird seit 1927 alle fünf Jahre organisiert und zählt zu den renommiertesten Musikwettbewerben der Welt. Zudem ist es einer der wenigen Klavierwettbewerbe, die dem Werk eines einzigen Komponisten gewidmet ist.

Bruce Liu: Gewinner des ersten Preises

Der Wettbewerb in seiner 18. Ausgabe begann am 3. Oktober 2021 in Warschau, das Finale fand vom 18. bis 20. Oktober statt. Vom 21. bis 23. Oktober folgten Preisträgerkonzerte. Bruce Liu, Pianist aus Kanada, ist der Gewinner des mit 40.000 Euro dotierten ersten Preises.

CD-Tipp Beatrice Rana spielt Etüden und Scherzi von Frédéric Chopin: "fesselnd und atmosphärisch dicht"

Als sie den Gipsabdruck seiner Hand gesehen hat, war sie erschrocken: Welch zarte Finger, dachte Beatrice Rana. Lange Zeit hatte ihr damaliger Lehrer am Beginn ihres Studiums nicht gewollt, dass sie Musik von Frédéric Chopin einstudiert, jetzt hat die Italienerin ein ganzes Album der Musik von Chopin gewidmet. Christoph Vratz hat sich die Aufnahme mit Interesse angehört.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikkritik Neue CD von Jan Lisiecki mit Chopin-Nocturnes: "Authentisch und echt empfunden"

Polnischer Abstammung ist der kanadische Pianist Jan Lisiecki, schon allein deshalb fühlt er sich der Musik von Frédéric Chopin sehr verbunden. Eine gewisse Verpflichtung Chopin zu spielen verspüre er schon länger, sagt er und ist es jetzt angegangen, sämtliche Nocturnes für die Deutsche Grammophon einzuspielen. Mit seinen 26 Jahren ist Jan Lisiecki kaum älter als Chopin bei der Entstehung der Nocturnes, vielleicht klingt diese Aufnahme deshalb so authentisch, so wahr und echt empfunden, findet jedenfalls unser Autor Manuel Brug.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

SWR2 Thema Musik Rotierende Aufmerksamkeit – Unterwegs in der Welt der Etüden

"Rotierende Aufmerksamkeit - Unterwegs in der Welt der Etüden"In diesem Oktober wird in Warschau der 18. Chopin-Klavierwettbewerb ausgetragen. Als Pflichtstücke stehen in der ersten Runde des renommierten Musikwettbewerbs traditionell Chopins Etüden Op. 10 auf dem Programm. „Übungsstücke“, die eine enorme spieltechnische Herausforderung darstellen und zur Vermeidung von Spielschäden sorgfältig einstudiert werden müssen - mit „rotierender Aufmerksamkeit“, wie der Instrumentalpädagoge Gerhard Mantel sein wichtigstes Übe-Prinzip genannt hat.  mehr...

SWR2 Thema Musik SWR2

STAND
AUTOR/IN