SWR2 Zur Person

Der Gambist François Joubert-Caillet

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (49,8 MB | MP3)

Der musikalische Kosmos des französischen Barockkomponisten Marin Marais ist die Leib- und Magenspeise aller Gambisten. Auch der französische Gambist François Joubert-Caillet ist mit gleich drei CDs in ihn eingetaucht, und wurde für jede dieser Aufnahmen mit dem Diapason d'or ausgezeichnet, wegen seiner souveränen Virtuosität und Wärme.

Als Leiter seines Gamben-Ensembles L'Achéron entdeckt er aber auch gerne weniger bekanntes Repertoire, und lädt Kollegen zum musikalischen Dialog ein, wie den griechischen Lyraspieler Sokratis Sinopoulos.

Musikliste

Marin Marais:
Menuet aus "Pièces de viols"
François Joubert-Caillet (Viola da gamba)
Philippe Grisvard (Cembalo)
Marin Marais:
Le Badinage
François Joubert-Caillet (Viola da gamba)
Angelique Mauillon (Harfe)
Johannes Schenck:
Gigue aus der Sonate für 2 Violen da gamba a-moll, op. 8 Nr. 2
"Le nymphe di Rheno"
Wieland Kuijken und François Joubert-Caillet (Viola da gamba)
Philipp Heinrich Erlebach:
Allemande aus der Sonata in A-Dur
Ensemble L' Achéron
François Joubert-Caillet
Johann Bernhard Bach:
Menuet und Gigue aus Ouvertüre für Orchester G-Dur
Ensemble L' Achéron
François Joubert-Caillet
Anthony Holborne:
Hermoza
Ensemble L' Achéron
François Joubert-Caillet
John Jenkins:
Fantasia a 6 Nr. 3 c-Moll
L' Achéron
John Dowland:
Lachrimae Antiquae. Pavane zu 5 Stimmen
Sokratis Sinopoulos (Lyra)
L' Achéron
François Joubert-Caillet:
Niwa aus der CD Isola
François Joubert-Caillet (Viola da gamba)

STAND
INTERVIEW