STAND
AUTOR/IN

Die Musikstunde führt durch die wechselvolle Entstehung und Geschichte des Choro mit Seitenpfaden in den Samba und den Jazz, den Barock und die Moderne. Es geht um die Konkurrenz zwischen Choro und Samba, und darum, wie zwei kleine Saiteninstrumente dem Choro zur zweiten Blüte verhelfen.

Musikliste


Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Pixinguinha:
„Já Te Digo”
Pixinguinha & E Velha Guarda

Ismael Silva:
„Nem É Bom Falar“
Ismael Silva

Ary Barroso:
„Deixa Esta Mulher Sofrer“
Mário Reis (Gesang)

Milton Vilela / Pereira Costa:
„Teco Teco“
Ademilde Fonseca (Gesang)

Garoto:
„Caramelo“
Garoto (Tenorgitarre)
Radamés Gnattali (Piano)

Garoto:
„Benny Goodman No Choro“
Henrique Cazes (Cavaquinho)
Marcello Gonçalves (siebensaitige Gitarre)

Garoto:
„Debussyana“
Paulo Bellinati (Gitarre)

Sylvia Telles:
„Duas Contas“
Sylvia Telles (Gesang)

Jacob Do Bandolim:
„Pérolas“
Jacob Do Bandolim (Mandoline)

Radamés Gnattali:
„Retrato D - Chiquinha Gonzaga (Corta-Jaca)”
Jacob Do Bandolim (Mandoline)
Radamés Gnattali E Sua Orquestra

Waldir Azevedo:
„Brasileirinho”
Henrique Cazes (Cavaquinho)
Joel Do Nascimento (Bandolim)

Waldir Azevedo:
„Pedacinho Do Céu”
Waldir Azevedo (Cavaquinho)

Abel Ferreira:
„Chorando Baixinho“
Abel Ferreira (Saxofon)

Quarteto Em Cy & MPB 4:
„Noites Cariocas“
Quarteto Em Cy & MPB 4 (Gesang)

SWR2 Musikstunde Der Choro – Brasiliens unbekannte Seele (1-5)

Als „musikalische Seele Brasiliens“ bezeichnete ihn der bekannteste Komponist Brasiliens, Heitor Villa-Lobos: Der Choro entstand vor rund 150 Jahren aus der Begegnung von europäischen Tanzformen mit afrikanischen Rhythmen. Unverkennbar ist er durch seine originelle Instrumentation und seinen melodisch-harmonischen Reichtum. Die Musikstunde führt durch die wechselvolle Entstehung und Geschichte des Choro mit Seitenpfaden in den Samba und den Jazz, den Barock und die Moderne.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

STAND
AUTOR/IN