Abendkonzert

Das SWR Symphonieorchester mit Dima Slobodeniouk bei den Pfingstfestspielen in Baden-Baden

STAND
AUTOR/IN
SWR2 Musik

Seit 2020 ist das SWR Symphonieorchester das Residenzorchester der Pfingstfestspiele im Festspielhaus Baden-Baden. Am 4. Juni stand der russische Dirigent Dima Slobodeniouk am Pult des Orchesters und begab sich auf eine Reise von der griechischen Mythologie mit dem Zwillingspaar Castor und Pollux zunächst zu Esa-Pekka Salonens Werk Gemini. 285 Jahre nach der Premiere von Rameaus „Castor et Pollux“ inspirierte das mythologische Sujet um die Zwillingsbrüder auch Esa-Pekka Salonen zu seinem zweiteiligen Orchesterwerk. Mit Beethovens "Eroica" endet die Reise, eine Sinfonie, die der Komponist selbst 1817 bedeutender als seine Fünfte einschätzte.

STAND
AUTOR/IN
SWR2 Musik