Oper Im Dialog

Händl Klaus - warum das Libretto eine unterschätzte Gattung ist

STAND
INTERVIEW

Er ist einer der meistgefragten Autoren des Musiktheaters. Allerdings komponiert Händl Klaus nicht, sondern schafft die textlichen Grundlagen für die Musik. Dabei ist der Beruf des Librettisten bis heute unterschätzt. Doch eigentlich ist das Libretto ein wesentliches Um und Auf.

Im Gespräch mit Opernredakteur Bernd Künzig stärkt der Autor Händl Klaus die Position des Librettos anhand eigener Werke und Opern von Mozart, Strauss, Bartok, Janacek, Bizet und Tschaikowski.

„Meine Sprache öffnet sich der Musiksprache“

Glosse Gordon Kampe: Warum Oper toll ist

Oper ist unrealistisch? Ja aber bitte doch! Für unseren Glossisten Gordon Kampe kann es auf der Bühne gar nicht absurd genug zugehen. Oper ist für ihn keine Gattung, sondern eine Haltung.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Brüggemanns Klassikwoche Zweifelhafte Moral und Diskriminierung in Opernklassikern?

Die Sujets unserer Opernklassiker scheinen heute oft nicht mehr gesellschaftsverträglich. Doch auch wenn Vieles problematisch scheint, die Opern haben gegenüber veralteten Kinderbüchern einen Vorteil: Man kann sie inszenieren und in die aufgeklärte Jetzt-Zeit holen, findet Axel Brüggemann.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musik Bittszenen in der Oper

In der Oper wird oft "gebittelt und gebettelt" – und zwar um Gnade, Heirat, Straferlass usw. Es ist fast wie im richtigen Leben! Doch es kommt noch dicker… Jan Ritterstaedt mit einem Querschnitt von Monteverdi bis Strauss.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

STAND
INTERVIEW