STAND

Nach dreijähriger Amtszeit als Chefdirigent der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, kurz WPR, nimmt Fawzi Haimor vorzeitig Abschied, wie er dem Stiftungsrat der WPR mitteilte.

Fawzi Haimor Portrait (Foto: Pressestelle, Jürgen Lippert)
Pressestelle Jürgen Lippert

„Schweren Herzens habe ich mich dazu entschlossen, als Chefdirigent der Württembergischen Philharmonie Reutlingen mit sofortiger Wirkung zurückzutreten. Es war mir in den letzten drei Jahren immer die größte Freude mit der WPR zu arbeiten. Doch aufgrund der weltweiten Pandemie, die unser Leben sicher noch länger beeinflussen wird, und der mir dadurch auferlegten Zwangspause, glaube ich, dass es für das Fortkommen und die Vorausplanung des Orchesters das Beste ist, wenn ich diesen Schritt gehe."“

Offizielle Begründung von Fawzi Haimor

Die Württembergischen Philharmonie Reutlingen will nun für die kommende Spielzeit zunächst einmal Gastdirigate vergeben und hierfür auch aussichtsreiche Kandidat*innen für den Chefdirigentenposten einladen.

Jubiläum 75 Jahre Württembergische Philharmonie Reutlingen

Für das 75. Jubiläum der Württembergischen Philharmonie Reutlingen hat das Orchester neben Werken von Beethoven und Martinů ein ganz besonderes Stück aufs Programm gesetzt: „Aries“, eine multimediale Komposition des Reutlinger Komponisten und Filmemachers Stephan Boehme, die weit in die Stadtgeschichte zurückblickt. Wir haben den Komponisten und die Solisten der heutigen Uraufführung, das GrauSchumacher Piano Duo, bei den Proben getroffen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Kultur-Update: Zweite Corona-Welle Bund und Länder verlängern Teil-Lockdown: Kultureinrichtungen bleiben geschlossen

Geschlossene Bühnen, Kinos und Konzertsäle, verwaiste Museen, Kunsthallen und Clubs. Die Kulturbranche ist von den Corona-Maßnahmen besonders hart getroffen. Trotz der zugesagten finanziellen Unterstützung fürchten viele Kulturschaffende um ihre Existenz, fordern mehr Anerkennung und bessere Arbeitsbedingungen oder klagen gegen die Schließungen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN