Biografische Skizze

Enrico Caruso und Neapel

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,8 MB | MP3)

Enrico Caruso gilt zu Recht als der vielleicht berühmteste italienische Tenor des 20. Jahrhunderts. Schon zu seinen Lebzeiten wurde er zur Legende. Bis heute faszinieren die Aufnahmen seiner Stimme – trotz der technisch problematischen Aufnahmequalität. Am 2. August 1921 starb der gebürtige Neapolitaner im Alter von 48 Jahren in seiner Heimat an einer Lungenkrankheit.

SWR2 Treffpunkt Klassik erinnert in dieser Woche anlässlich des 100. Todestages an den berühmten Sänger mit fünf biografischen Skizzen. Heute zu Beginn der Reihe: Caruso und Neapel.

Porträt Zum 100. Todestag des Sängers Enrico Caruso: Eine meisterhaft beherrschte Stimme

Eine engelsgleiche Stimme, ein Stimmhüter der großen Belcanto-Tradition, ein außergewöhnlicher lyrischer Tenor: Enrico Caruso gilt zu Recht als der vielleicht berühmteste italienische Tenor des 20. Jahrhunderts. Schon zu seinen Lebzeiten wurde er zur Legende. Bis heute faszinieren die Aufnahmen seiner Stimme. Am 2. August 1921 starb der gebürtige Neapolitaner im Alter von 48 Jahren in seiner Heimat an einer Lungenkrankheit. Zu seinem 100. Todestag blickt Bernd Künzig auf sein musikalisches Schaffen zurück.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Forum Caruso und Co – Warum begeistern Tenöre?

Hans-Jürgen Mende diskutiert mit
Stephanie Ammann, Opernagentin
Jonas Kaufmann, Tenor
Jürgen Kesting, Musikkritiker  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Zeitwort 11.4.1902: Enrico Caruso singt ins Grammofon

Carusos Stimme war ideal für Grammofon-Aufnahmen. Der Tenor vermied metallische Spitzentöne. Voller Weichheit bezauberte seine Stimme bis ins Pianissimo hinein.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

STAND
AUTOR/IN