STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (6,3 MB | MP3)

Igor Levit wird für seine Hauskonzerte während des Corona-Lockdowns und sein Engagement gegen Antisemitismus mit dem Bundesverdienstkreuz gewürdigt.

Der Pianist ist ein Liebling der deutschen Feuilletons und zieht mit seinen Positionen auf Twitter immer wieder Hass vom rechten politischen Rand auf sich. Keine leichte Aufgabe also, das Medienphänomen um den Künstler kritisch zu durchdringen.

Doch gerade viele andere Künstlerinnen und Künstler verfolgen Levits Aufstieg zum „einzigen Gesicht der Klassik in der Krise“ mit Skepsis. Besonders dessen Ansatz der Umsonst-Hauskonzerte sei unsolidarisch, so der Musikjournalist Axel Brüggemann in seinem Kommentar.

STAND
AUTOR/IN