Kolumne

Axel Brüggemanns Brief an den Weihnachtsmann

STAND
AUTOR/IN

Unser Kolumnist Axel Brüggemann macht es sich zu Hause bei selbstgemachter Musik und Kerzenschein gemütlich und schreibt an den Weihnachtsmann: Was er sich wünscht? Keine neuen Weihnachtsalben und Gelassenheit für alle.

Audio herunterladen (7 MB | MP3)

Ein ungewöhnliches Weihnachtsfest

Lieber guter Weihnachtsmann, dieses Jahr ist ein bisschen anders als sonst, wirst du auch schon gemerkt haben. Klar, dass Weihnachten immer mehr Konsum bedeutet – ist eine alte Zipfelmütze – aber auch in der Klassik? Es hagelt uninspirierte Weihnachtsalben der großen Stars und Sternchen und teilweise singen sie schon als Marionette im Schneegstöber.

Also, ich mache es dieses Jahr puristisch: Weihnachtsoratorium mit Nikolaus Harnoncourt. Und dazu für die Tochter ein bisschen „Weihnachtsbäckerei“ von Rolf Zuckowski – das muss sein! Ach ja, und dann habe ich noch „Hänsel und Gretel“-Karten für die ganze Familie bestellt.

Die Bürden und Schwierigkeiten der Pandemie

Da ist mir mal wieder aufgefallen, wie kompliziert das sein kann im Netz: Anmelden, anklicken, noch mal auf einer anderen Seite anmelden, Besucher-Account anlegen, Bankkarte eingeben, abschließen, 140 Euro weg und warten.

Mit ein bisschen Glück kommt das Print-at-home-Ticket einige Stunden später per Mail! Hey Leute: In der Zeit habe ich schon drei Mal ein Netflix-Konto angelegt und wieder gekündigt. Zum Glück, lieber Weihnachtsmann, gibt‘s dich nicht im Netz, sondern nur per Brief!

Audio herunterladen (12,3 MB | MP3)

Was alle jetzt brauchen: Entspannung

Wo war ich stehengeblieben? Ach ja: Lieber, guter Weihnachtsmann, dieses Jahr ist ein bisschen anders als sonst und deshalb wünsche ich mir auch etwas Anderes. Kannst du, wenn du deine FFP2-Maske aufsetzt und auf deinen Schlitten steigst, bitte in jedes Geschenk, das du dieses Jahr verteilst, ein bisschen Entspannungs-Flocken packen? Du weißt schon, dieses „Wir-sind-doch-alle-nur-Menschen-Pulver“?

Normalerweise sind wir von der Kultur, von der Musik, dafür in der Weihnachtszeit zuständig: Hausmusik, Kirchenmusik, Adventskonzerte und und und. Aber irgendwie habe ich ein bisschen Angst, dass wir das diesen Winter nicht alleine hinbekommen, wir brauchen dich! Aber das hast du sicherlich schon selber gesehen, lieber Weihnachtsmann, oder?

Kein Trost durch das TV-Programm

Erst das ZDF-Adventskonzert aus Dresden – sah aus wie bei Carmen Nebel, nur ein bisschen langweiliger. Apropos: LANG-weilig. Lang Lang war auch da! Der scheint überhaupt so etwas wie der neue Weihnachtsmann der Fernsehklassik zu sein. Beim „Herz für Kinder“ war er auch mit seiner Frau, neben Mathias Döpfner und Olaf Scholz.

Bitte schenk uns allen Gelassenheit

Lieber Weihnachtsmann, ich brauche dieses Jahr keine neue Stereoanlage, keinen neuen Anzug, keine neue Uhr und schon gar keine neuen Socken (die brauchte ich eigentlich noch nie)!

Bitte schenk' uns Menschen in diesem Jahr allen ein bisschen Gelassenheit, ein bisschen Mitmenschlichkeit, kurz gesagt: ein bisschen gute Musik, wenn möglich in unseren Konzertsälen und Kirchen, wenn nicht, wenigstens im Fernsehen und im Radio und gern auch zu Hause, selbstgemachte Töne zu selbstgemachten Plätzchen. Ach ja: Und eine Mozartkugel, die könntest Du auch noch drauflegen. 

Vielen Dank, lieber Weihnachtsmann, 

Dein Axel  

SWR2 Weihnachtslieder Vom Himmel hoch, da komm ich her

Der Legende nach soll Martin Luther das Lied im Jahr 1534 für die Weihnachtsfeier seiner eigenen Kinder geschrieben haben. Daher stammt auch der ursprüngliche Titel "Kinderlied auf die Weihnacht Christi".  mehr...

SWR2 Weihnachtslieder Fröhliche Weihnacht überall

"Hallo, Julia!". Julia ist in der Kirche die Frau fürs Feierliche, zumindest hören das viele Kinder so. Sie bemerken oft erst Jahre später, dass der Pfarrer da eigentlich "Halleluja" gesungen hat.  mehr...

Weihnachten Geschenketipps für eine entspannte Bescherung

Hat sich auch bei Ihnen die bucklige Verwandtschaft zum Fest angekündigt? Sind sie, wie jedes Jahr, absolut ratlos, welches „Wir schenken uns nichts!“-Geschenk für wen ratsam wäre? Wenn Sie nach Bockwurst mit Kartoffelsalat und der semiprofessionellen Trompeten-Darbietung des Neffen nicht in enttäuschte Gesichter bei der Bescherung blicken wollen, haben wir ein paar Geschenketipps für die schwierigen Fälle zusammengestellt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN