Zum 100. Geburtstag

Eine der ersten international bekannten Organistinnen: Jeanne Demessieux

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (11,2 MB | MP3)

Eine Frau an der Kirchenorgel, das hat heute noch eher Seltenheitswert. Große Organistinnen der Vergangenheit oder Orgelwerke von Komponistinnen fallen einem spontan auch nicht viele ein, oder?

Jeanne Demessieux war eine der ersten international bekannten Organistinnen überhaupt. In diesem Jahr wäre sie 100 Jahre alt geworden. Elisabeth Hahn würdigt Demessieux als eine Ausnahmekünstlerin, die nicht nur Interpretin, sondern auch Komponistin war.

YouTube-Video: Jeanne Demessieux' Méditation "Veni Sancte Spiritus"

Gespräch „Orgel spielen ist Hochleistungssport“: Barbara Dennerlein über die Hammond-Orgel

Die Hammondorgel ist das Instrument ihres Lebens: Barbara Dennerlein ist die berühmteste Jazz-Organistin weltweit. Mit 11 Jahren bekam sie ihre erste Orgel, mit 15 das erste Engagement im Jazzclub.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Die Kinoorgel im Kino Babylon in Berlin-Mitte

Sie steht noch immer am Originalschauplatz: die Kinoorgel im Berliner Kino “Babylon“. Seit 1929 ist sie im Einsatz. Christine Fleischer hat die Organistin Anna Vavilkina an ihrem Arbeitsplatz besucht.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Instrument des Jahres Die Königin der Instrumente: Die Orgel ist Instrument des Jahres 2021

Bekannt ist die Orgel als das schwierigste, größte und vielseitigste Instrument: Sie hat den größten Tonumfang aller Instrumente, kann sehr leise hauchen oder donnernd laut einen ganzen Raum erschüttern. Mit ihr stehen einer einzigen Person ein ganzes Orchester voller unterschiedlicher Klangfarben zur Verfügung. Zum Jahr der Orgel 2021 - von den Landesmusikräten u. a. Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg auserkoren - feiern wir die Königin der Instrumente in SWR2.  mehr...

STAND
AUTOR/IN