SWR2 Mittagskonzert

Bodenseefestival 2022

STAND
AUTOR/IN
Anette Sidhu-Ingenhoff

Philharmonisches Kammerorchester für Neue Musik
Leitung: Hermann Dukek
Bohuslav Martinů:
Quartett für Klarinette, Horn, Violoncello und kleine Trommel
Younghi Pagh-Paan:
„Im Sternenlicht“ für Flöte, Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Violoncello
Terry Riley:
„Half-Wolf dances mad in moonlight“ aus „Salome dances for peace"
György Ligeti:
Kammerkonzert für 13 Instrumente
(Konzert vom 22. Mai in Konstanz)

Bereits 2006 gründeten engagierte Musiker der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz das „Kammerorchester für Neue Musik". Manches Repertoire ist für „normale“ Kammermusikensembles zu groß und für Symphonieorchester zu klein besetzt und sollte doch unbedingt live aufgeführt werden. Bewusst bringen die Musiker Werke des 20./21. Jahrhunderts auf die Bühne, die man sonst eher nur in den großen Musikmetropolen hört.

STAND
AUTOR/IN
Anette Sidhu-Ingenhoff