Musikstunde

Blau - Klangreise durch eine Farbe (4/5)

STAND
AUTOR/IN
Jane Höck

Die Farbe Blau und die Musik, sie passen bestens zusammen. Als flatterndes blaues Band kündigt sich im Mörike-Lied "Er ist's" lustig der Frühling an. "Azzurro" singt es blau vom Sommerhimmel und beim Franzosen Charles Trenet hütet das Meer als azurblaue Hirtin weiße Schäfchen auf seinen Wogen. Die vierte Folge steht im Zeichen von Blaulicht und Zwielicht.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Angelo Comisso, Christian Thomé & Markus Stockhausen:
“Blue Morning”
Angelo Comisso

Clint Mansell:
“The Sower With Setting Sun”
Matt Dunkley & The Chamber Orchestra of London

Rainer Maria Rilke, Anne Clarke, Martyn Bates:
„Autumn Day“
Anne Clarke & Martyn Bates

Leonhard Cohen:
„Famous Blue Raincoat“
Leonard Cohen

Nadine Maria Schmidt & Selma Meerbaum Eisinger:
„Ich bin der Regen“
Nadine Maria Schmidt & Frühmorgens am Meer

David Garner:
„Mein blaues Klavier: Nr. 3“
Ensemble for These Times

N. N.:
Blaulicht und Zwielicht
Element of Crime

Rainer Lischka:
„Wendungen: II. Blauer Dunst“
Baroque and Blue

N. N.:
Etwas Wärme suchen
Hermann van Veen

N. N.:
Fantasie in Blau
Helge Schneider

STAND
AUTOR/IN
Jane Höck