CD-Tipp

Bilder einer Ausstellung – eingespielt von Alexander Krichel

STAND
AUTOR/IN
Susanne Stähr

Audio herunterladen (11,6 MB | MP3)

Wenn es um Modest Mussorgsky geht, scheint alles klar zu sein: Er ist der russischste aller russischen Komponisten. Seine Musik klingt wild und archaisch. Und seine „Bilder einer Ausstellung“ sind Programmmusik in Reinkultur. Ungezählte Aufnahmen haben sich an diese Rezeptur gehalten. Aber nun schert einer aus der Reihe: Alexander Krichel, der Mussorgskys berühmten Klavierzyklus für Berlin Classics eingespielt hat. Susanne Stähr stellt die neue CD vor.

Susanne Stähr (Foto: Pressestelle, Susanne Stähr)
Susanne Stähr, geboren 1964 in Bad Homburg, hat nach ihrem Studium der Germanistik und Musikwissenschaft als Pressesprecherin und Dramaturgin an der Hamburgischen Staatsoper, bei der Münchener Biennale und den Salzburger Festspielen gearbeitet. Heute arbeitet sie als Musikjournalistin und als Dramaturgin beim Lucerne Festival. Pressestelle Susanne Stähr
STAND
AUTOR/IN
Susanne Stähr