STAND
MODERATOR/IN

In den 25 Jahren seines Bestehens hat das Londoner Belcea Quartet nichts von seinem Mut zum Wagnis und Experiment verloren. Beethovens B-Dur-Quartett op. 130 mit der Großen Fuge als Abschluss zu spielen, bedeutet schon Herausforderung genug. Doch die Musiker gehen einen Schritt weiter: Um die Struktur des großen Werkes "zugleich zu erweitern und offenzulegen", fügen sie zwischen die Sätze des Beethovenschen Werkes Quartettstücke ganz unterschiedlicher Provenienz ein. Sie beleuchten und befragen Beethoven und entwirren seine Rätsel durch neue. Lassen Sie sich überraschen!

"!n mysterious company"
Ludwig van Beethoven:
Streichquartett B-Dur op. 130 mit Großer Fuge op. 133 und Werke anderer Komponisten
(Konzert vom 20.10.2020 im Mozartsaal)

Auflösung der gespielten Werke:

Ludwig van Beethoven:
aus Streichquartett B-Dur op. 130, 1. Satz: Adagio ma non troppo. Allegro
Dmitri Schostakowisch:
aus Streichquartett Nr. 15 es-Moll op. 144, 2. Satz: Serenade
György Kurtag:
aus „Zwölf Mikroludien“ für Streichquartett op. 13, Nr. 10: Molto agitato
Ludwig van Beethoven:
aus Streichquartett B-Dur op. 130, 2. Satz: Presto
Samuel Barber:
Adagio für Streichquartett op. 11
Ludwig van Beethoven:
aus Streichquartett B-Dur op. 130, 3. Satz: Poco scherzoso. Andante con moto ma non troppo
Anton Webern:
aus Fünf Sätze für Streichquartett op. 5, 3. Satz: Sehr bewegt
Béla Bartók:
aus Streichquartett Nr. 5, 4. Satz: Andante
Ludwig van Beethoven:
aus Streichquartett B-Dur op. 130, 4. Satz: Alla Danza tedesca. Allegro assai
Alban Berg:
aus Lyrische Suite für Streichquartett, 5. Satz: Presto delirando
Ludwig van Beethoven:
aus Streichquartett B-Dur op. 130, 5. Satz: Cavatina. Adagio molto espressivo
Paweł Szymanski:
aus 5 Stücke für Streichquartett, Nr. 5
Thomas Adès:
aus Streichquartett op. 12 „Arcadia“, 6. Satz: O Albion
Ludwig van Beethoven:
Große Fuge für Streichquartett B-Dur op. 133

Schwetzinger SWR Festspiele So waren die Schwetzinger SWR Festspiele im Herbst

Mit neun Konzerten im Schwetzinger Schloss holte das Festival seine im Mai ausgefallene 69. Ausgabe nach. Vom 20. bis 29. Oktober fanden die Schwetzinger SWR Festspiele mit Publikum statt. Die Konzerte wurden in SWR2 im Radio übertragen und können online nachgehört und zum Teil als Video angesehen werden.  mehr...

Schwetzinger SWR Festspiele Beethovens Sinfonien und ihre Vorbilder II - Akademie für Alte Musik Berlin

Beide Sinfonien hat der Habsburger Kaiser für eine Aufführung verboten: Paul Wranitzkys Sinfonie, die den Koalitionskrieg gegen das revolutionäre Frankreich reflektiert, in dem Österreich Federn ließ, und Beethovens Eroica.  mehr...

SWR2 Abendkonzert - LIVE SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele Beethovens Sinfonien und ihre Vorbilder I - Akademie für Alte Musik Berlin

Keiner schafft Kunst aus dem Nichts, kein Genie, auch Beethoven nicht. Die Akademie für Alte Musik Berlin macht erlebbar, worauf Beethoven aufbauen konnte. Carl Philipp Emanuel Bach verehrte Beethoven besonders.  mehr...

SWR2 Abendkonzert - LIVE SWR2

STAND
MODERATOR/IN