STAND

Freude, schöner Götterfunken – Beethoven wird 250! Er ist einer der zentralen Gestalten der Musikgeschichte, seine Werke werden weltweit gehört und seine Ode an die Freude aus der neunten Symphonie ist zum politischen Symbol für Freiheit und Frieden geworden. Genug Gründe, sein Jubiläum zu feiern: mit zahlreichen Beiträgen, Konzerten und Gesprächen.

„Mein Beethoven" mit Hanns-Josef Ortheil

Der Schriftsteller und Musikliebhaber Hanns-Josef Ortheil unternimmt in fünf Sendungen eine Wanderung durch die, wie er sagt, „erstaunliche Vielfalt der Quellen", die Beethoven hinterlassen hat. Erzählend, essayistisch und mit einem Seitenblick auf Ortheils Erfahrungen als junger Pianist.

SWR2 Musikstunde | Beethoven 2020 "Mein Beethoven" mit Hanns-Josef Ortheil

Mein Beethoven mit Hanns-Josef Ortheil soll eine Art Wanderung durch die erstaunliche Vielfalt der Quellen werden, die Beethoven hinterlassen hat - erzählend, essayistisch und mit einem Seitenblick auf Ortheils Erfahrungen als junger Pianist.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

„Louis van Beethoven" mit Tobias Moretti - ein Film zum Beethoven-Geburtstag

Das Beethovenjahr ist wegen Corona nicht so üppig ausgefallen wie geplant. Aber braucht es wirklich noch einen Beethoven-Spielfilm? „Louis van Beethoven“ geht souverän über die Frage hinweg, denn der Film von Niki Stein konzentriert sich auf drei weniger beleuchtete Lebensphasen: das Kind, den jungen Mann und den alten, verbitterten und dennoch geistig immer noch sehr wachen Komponisten (gespielt von Tobias Moretti).

"Louis van Beethoven" von Niki Stein (Foto: ard-foto s2-intern/extern, ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Dusan Martincek)
Der achtjährige Ludwig van Beethoven (Colin Pütz) ist ein musikalisches Wunderkind. ard-foto s2-intern/extern ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Dusan Martincek Bild in Detailansicht öffnen
In der Residenzstadt Bonn sorgt er mit seinem Können für Aufsehen. ard-foto s2-intern/extern ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Dusan Martincek Bild in Detailansicht öffnen
Der Schauspieler Pfeiffer (Sabin Tambrea) prägt den Jungen. Er nimmt ihn unter seine Obhut und gibt ihm den Mut, als Künstler und Mensch seinen eigenen Weg zu gehen. ard-foto s2-intern/extern ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Dusan Martincek Bild in Detailansicht öffnen
Ein paar Jahre später verliebt sich Beethoven (Anselm Bresgott) in Eleonore von Breuning (Caroline Hellweg), auch wenn er weiß, dass er nicht ihrem Stand entspricht. ard-foto s2-intern/extern ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Dusan Martincek Bild in Detailansicht öffnen
Er zieht schließlich nach Wien, wo er Wolfgang Amadeus Mozart aufsuchen will, den er sehr bewundert. ard-foto s2-intern/extern ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Dusan Martincek Bild in Detailansicht öffnen
Bei seinem großen Vorbild Mozart (Manuel Rubey) nimmt er Kompositionsstunden. ard-foto s2-intern/extern ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Dusan Martincek Bild in Detailansicht öffnen
Schon bald ist er selbst ein berühmter Komponist. Obwohl Beethoven (Tobias Moretti) mit 57 Jahren fast taub ist, komponiert er weiter. ard-foto s2-intern/extern ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Dusan Martincek Bild in Detailansicht öffnen
Immer wieder kommt es zu Konflikten mit Beethovens Bruder Johann (Cornelius Obonya), dem Ludwig vorwirft, dass er seine Musik unter Wert verkauft. ard-foto s2-intern/extern ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Dusan Martincek Bild in Detailansicht öffnen
Beethoven vereinsamt zunehmend und seine finanziellen Sorgen werden immer größer. ard-foto s2-intern/extern ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Dusan Martincek Bild in Detailansicht öffnen

Diskussion: Empfindsamer Rebell – Der neue Blick auf Beethoven

Er war ein Provokateur und Verweigerer, ein enfant terrible der Musikgeschichte. „Sein Leben gleicht mancher Rockstar-Existenz heutiger Tage“, schreibt die Biografin Christine Eichel über Ludwig van Beethoven.

In diesem Jahr wäre er 250 Jahre alt geworden. Beethoven neu entdecken ganz ohne Sockel und Pathos, geht das?

Forum Empfindsamer Rebell: Der neue Blick auf Beethoven

Gregor Papsch diskutiert mit
Dr. Christine Eichel, Beethoven-Biografin, Berlin
Dirk Kaftan, Generalmusikdirektor der Stadt Bonn und des Beethoven-Orchesters
Prof. Matthias Kirschnereit, Pianist, Hochschule für Musik und Theater, Rostock  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Unfrisierte Gedanken: Der Dirigent Reinhard Goebel in seiner Reihe zum Beethoven-Jubiläum

Der Dirigent und Geiger Reinhard Goebel nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er über Beethoven spricht. In seiner für SWR2 produzierten 5-teiligen Beethoven-Reihe gibt er am Beispiel von fünf Werken Einblicke in sein ganz persönliches Beethoven-Verständnis. Das gründet auf einer tiefen Einsicht in das Denken und Fühlen der Zeitgenoss*innen des Komponisten. „Beethoven war kein Meister der Musiktheorie“, sagt Goebel – und zeigt, dass die Schwierigkeiten, Beethovens Musik zu interpretieren, auch ein Resultat seiner „Unerfahrenheit“ seien.

Audio herunterladen (17,4 MB | MP3)

Goebel ist aber auch ein Verteidiger des Jubilars und schätzt gerade dessen unterschätzten Werke. Die bekannten hingegen? Langweilen ihn. Im Lauf der Interpretations-Geschichte seien sie zu „Schmutzfängern“ geworden: Fälle für die „ästhetische Sondermüllhalde“. Goebel, der als Professor für Historische Aufführungspraxis am Mozarteum Salzburg unterrichtet, will Hörgewohnheiten aufbrechen und sie gegen den liebgewonnenen Strich bürsten. Ergebnis sind unfrisierte Interpretationen und unfrisierte Gedanken. An deren Ende aber steht immer – und ganz im Sinne Beethovens: ein neues Hören.

Jahresrückblick 2020: Beethoven und Corona in Wien

Begonnen hat eigentlich alles nach Plan: Konzerte, Tagungen, Feste. Und dann hieß es plötzlich: Lockdown. Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag stillgelegt. Der Bonner Meister hätte sich seinen "Runden" wohl auch anders vorgestellt.

Audio herunterladen (10,8 MB | MP3)

Beethoven fürs Auge: Visualisierungen zu den Symphonien

Sechs Animationskünstler*innen haben ihre Vision von Beethovens Werken in Bilder gesetzt. Die unterschiedlichen Fantasien zu den symphonischen Werken können Sie sich hier als Video anschauen. Die Musik zu den Animationen liefern Aufnahmen der NDR Radiophilharmonie sowie des WDR Sinfonieorchesters.

ARD-Themenwoche der Musik: Beethoven-Experiment

Anfang Januar 2020 fand in der ganzen ARD das Beethoven-Experiment statt. SWR2 beteiligte sich mit der Schulaktion „Beethoven at School“ und besuchte fünf Musikgymnasien im Südwesten besucht. Dort haben sich Schülerinnen und Schüler kompositorisch, interpretatorisch und journalistisch mit Beethoven beschäftigt. 

Schlüsselwerke - Musiker*innen erklären Beethovens Musik

Beethoven 2020 Schlüsselwerke: „Bagatellen" - ein Text-Musik-Projekt mit Beethoven und Hölderlin

Das von Michael Engelhardt, Mark Sattler und Stefan Wirth entwickelte Text-Musik-Projekt „Bagatellen“ verknüpft Hölderlins Prosatext „In lieblicher Bläue blühet“ und Gedichte aus der Tübinger Turmzeit mit Beethovens letztem Klavier-Zyklus, den sechs Bagatellen op. 126. In einer einführenden Gesprächsrunde geht es um Beethoven und Hölderlin, aber auch um die Erfahrungen der Interpreten: Ist Hölderlins Sprache Musik? Und ist Beethovens Musik Sprache?  mehr...

SWR2 Schlüsselwerke SWR2

Beethoven 2020 Schlüsselwerke – Cellist Isang Enders zu Beethovens „Erzherzog-Trio"

Das Erzherzog Rudolf gewidmete Klaviertrio in B-Dur war die letzte Komposition, die Beethoven noch selbst am Klavier aufgeführt hat, bevor ihn der Verlust des Gehörs zur Aufgabe des Virtuosentums zwang. Zeitgenossen sprachen von einem unglücklichen Abend, an dem Beethoven wahlweise auf den Flügel drosch oder ganze Tonketten verschlampte. Auf dem Papier jedenfalls hinterließ Beethoven der Nachwelt das lyrische Werk schlechthin für Violine, Cello und Klavier - und die Blaupause für viele Nachahmer.  mehr...

SWR2 Schlüsselwerke SWR2

Beethoven 2020 Schlüsselwerke - Beethovens Musik genial erklärt: Die "Kreutzer-Sonate"

Ludwig van Beethoven: Violinsonate Nr. 9 op. 47 "Kreutzer-Sonate". Ines Pasz im Gespräch mit dem Geiger Oliver Wille.  mehr...

SWR2 Schlüsselwerke SWR2

Beethoven 2020 Musikstücke der Woche mit Beethoven

Hier finden Sie Musikstücke von Beethoven – fast alle zum kostenlosen Download. Aus den Archiven von SWR2 Musikstück der Woche.  mehr...

Beethoven im Schnelldurchlauf

Beethoven 2020 Beethoven im Schnelldurchlauf: Scan-Sonate Nr. 23 von Hermann Kretzschmar

Beethoven, radikal kurz: Hermann Kretzschmar, Pianist des Ensemble Modern, hat Beethovens Klaviersonaten im Schnellverfahren „abgetastet“. Er spielt dabei nur die erste Zählzeit eines jeden Taktes. Faszinierendes Ergebnis: 32 Scan-Sonaten. Folge 23: Die Sonate op. 57 in f-Moll.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Beethoven 2020 Beethoven im Schnelldurchlauf: Scan-Sonate Nr. 32 von Hermann Kretzschmar

Beethoven, radikal kurz: Hermann Kretzschmar, Pianist des Ensemble Modern, hat Beethovens Klaviersonaten im Schnellverfahren „abgetastet“. Er spielt dabei nur die erste Zählzeit eines jeden Taktes. Faszinierendes Ergebnis: 32 Scan-Sonaten. Folge 32: Die Sonate op. 111 in c-Moll.  mehr...

Beethoven 2020 Beethoven im Schnelldurchlauf: Scan-Sonate Nr. 31 von Hermann Kretzschmar

Beethoven, radikal kurz: Hermann Kretzschmar, Pianist des Ensemble Modern, hat Beethovens Klaviersonaten im Schnellverfahren „abgetastet“. Er spielt dabei nur die erste Zählzeit eines jeden Taktes. Faszinierendes Ergebnis: 32 Scan-Sonaten. Folge 31: Die Sonate op. 110 in As-Dur.  mehr...

Beethoven im Konzert

ARD Woche der Musik Das Beethoven-Experiment

Das SWR Vokalensemble und das SWR Symphonieorchester beteiligten sich 2020 an dem bundesweiten Musikvermittlungsprojekt mit eigenen Aktionen zum Mitmachen, Reinhören und Anschauen rund um Ludwig van Beethoven. Mit- und Nachsingen erwünscht!  mehr...

Beethoven-Bücher

Buch-Tipp Neuer Beethoven-Roman: „Beethovn“ von Albrecht Selge

Der neue Roman von Albrecht Selge trägt den kryptischen Titel „Beethovn“. Eva Hofem hat ihn gelesen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Buch-Tipp Freudlose Intellektualität: Hans-Joachim Hinrichsens Beethoven-Buch „Musik für eine neue Zeit“

Ludwig van Beethoven komponierte seine Musik für eine „neue Zeit“. Was er damit gemeint hat, hinterfragt Hans-Joachim Hinrichsen in seinem neuen Beethoven-Buch.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Buch-Tipp „Menschenwelt und Götterfunken“: Beethoven-Bilder in Buchform

Beethoven auf dem hohen Sockel? Oder doch besser als vereinsamtes Genie? Unsere Bilder vom Komponisten sind vielfältig und oft clichéhaft, wie ein Wiener Ausstellungskatalog beweist.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Weitere Audios zu Beethoven

Musikstück der Woche Ludwig van Beethoven: Missa solemnis

„Happy Birthday, Ludwig!“ Zum 250. Geburtstag gratuliert das Musikstück der Woche mit einem gigantischen Ständchen und einem persönlichen Gruß.  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche SWR2

Buch-Tipp Jan Assmanns Buch „Beethovens Missa Solemnis als Gottesdienst“

„Von Herzen - Möge es wieder - zu Herzen gehen“, so lautet die Widmung, die Beethoven auf das Autograph seiner „Missa solemnis“ geschrieben hat. Ein Wunsch, der sich nicht erfüllen sollte. Das Werk, das Beethoven für das Beste hielt, was er je komponiert hat, kann sich bis heute im Konzertsaal nur schwer behaupten. Der Kulturwissenschaftler und Ägyptologe Jan Assmann geht in seinem neuen Buch dem Kosmos der „Missa solemnis“ nach und gibt einen erkenntnisreichen Einblick in Beethovens persönliches Glaubensbekenntnis.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Beethoven 2020 Was Theodor W. Adorno an Beethoven begeisterte

Über 30 Jahre trug sich Theodor W. Adorno mit dem Gedanken, ein Buch über Beethoven zu schreiben. Fertig geworden ist es allerdings nie. Überliefert sind lediglich Fragmente und Skizzen — und ein Rundfunkvortrag aus dem Jahr 1965, in dem Adorno einige „schöne Stellen“ aus Beethovens Musik bespricht. Seine große Wertschätzung wird in diesen wenigen Dokumenten allerdings klar erkennbar. Und das heißt bei Adorno schon etwas. Michael Rebhahn über die Beethoven-Begeisterung des wählerischen Philosophen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Beethoven 2020 Schlüsselwerke: „Bagatellen" - ein Text-Musik-Projekt mit Beethoven und Hölderlin

Das von Michael Engelhardt, Mark Sattler und Stefan Wirth entwickelte Text-Musik-Projekt „Bagatellen“ verknüpft Hölderlins Prosatext „In lieblicher Bläue blühet“ und Gedichte aus der Tübinger Turmzeit mit Beethovens letztem Klavier-Zyklus, den sechs Bagatellen op. 126. In einer einführenden Gesprächsrunde geht es um Beethoven und Hölderlin, aber auch um die Erfahrungen der Interpreten: Ist Hölderlins Sprache Musik? Und ist Beethovens Musik Sprache?  mehr...

SWR2 Schlüsselwerke SWR2

Diskussion Empfindsamer Rebell – Der neue Blick auf Beethoven

Er war ein Provokateur und Verweigerer, ein enfant terrible der Musikgeschichte. „Sein Leben gleicht mancher Rockstarexistenz heutiger Tage“ schreibt die Biografin Christine Eichel über Ludwig van Beethoven. In diesem Jahr wäre er 250 Jahre alt geworden. Beethoven neu entdecken ganz ohne Sockel und Pathos, geht das? Gregor Papsch diskutiert mit Dr. Christine Eichel - Beethoven-Biografin, Berlin,
Dirk Kaftan - Generalmusikdirektor der Stadt Bonn und des Beethoven-Orchesters, Prof. Matthias Kirschnereit - Pianist, Hochschule für Musik und Theater, Rostock  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Beethoven 2020 Schlüsselwerke - Beethovens Musik genial erklärt: "An die ferne Geliebte"

„An die ferne Geliebte", Liederkreis für Singstimme und Klavier op. 98. Bariton Hans Christoph Begemann und der Pianist Thomas Seyboldt erzählen im Gespräch, was an dem Liederzyklus besonders und einzigartig ist.  mehr...

SWR2 Schlüsselwerke SWR2

Musikstück der Woche Ludwig van Beethoven: Sextett für 2 Hörner, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass Es-Dur op. 81b

Im Musikstück der Woche spielen Bart Aerbeydt und Gijs Laceulle vom Freiburger Barockorchester den kniffligen Hornpart in Beethovens Sextett mit Musikalität und sensationeller „Trefferquote“.  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche SWR2

Musikstück der Woche Das Cuarteto Casals spielt Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 135 „Der schwergefasste Entschluss“

Große Geste und Augenzwinkern zwischen den Notenzeilen - beides entlockt das Cuarteto Casals Beethovens letztem Streichquartett vom schwer gefassten Entschluss. Muss es sein? Fürs Musikstück dieser Woche gilt, was Beethoven in seiner Musik mit Nachdruck bekräftigt: Es muss sein!  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche SWR2

STAND
AUTOR/IN