250 Jahre Beethoven

Jahresrückblick 2020: Beethoven und Corona in Wien

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (10,8 MB | MP3)

Begonnen hat eigentlich alles nach Plan: Konzerte, Tagungen, Feste. Und dann hieß es plötzlich: Lockdown. Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag stillgelegt. Der Bonner Meister hätte sich seinen "Runden" wohl auch anders vorgestellt.

Doch auch wenn die Füße in den eigenen vier Wänden bleiben müssen, die Gedanken können ungehindert auf Hör-Reise gehen. Pferdegetrappel führt durch die Straßen von Beethovens Wahlheimat Wien, akustisch atmet man die Aura des Genies in seinen zahlreichen Wohnungen. Selbst im Theater an der Wien ist der Bonner Exilant ansässig gewesen.

Wem das zu verstaubt ist, den führen Film und Internet schließlich hinaus in die weite Welt. Und eines wird in diesem Jahresrückblick schnell klar: Ein Musikgiganten wie Beethoven lässt sich von einem Virus nicht vom Sockel stoßen.

SWR2 Jahresrückblick Das waren die Highlights und Aufreger im Kulturjahr 2020

Kaum ein Bereich unseres Lebens ist Ende 2020 noch so wie zu Beginn des Jahres. Die Corona-Pandemie hat alles auf den Kopf gestellt. Hoffte die Kultur noch im Sommer auf einen Spielbetrieb unter Hygienebedingungen, mussten alle Veranstaltungen mit dem Lockdown ab November eingestellt werden. Was waren die größten Aufreger und Katastrophen, was die schönsten Höhepunkte und Hoffnungsschimmer in Literatur, Theater und Musik, in der Kunst, im Film und im Hörspiel? SWR2 blickt zurück auf das unvergleichliche Kulturjahr 2020.  mehr...

Jubiläumsjahr 2020 250 Jahre Beethoven – alles rund um einen der bedeutendsten klassischen Komponisten

Freude, schöner Götterfunken – Beethoven wird 250! Er ist einer der zentralen Gestalten der Musikgeschichte, seine Werke werden weltweit gehört und seine Ode an die Freude aus der neunten Symphonie ist zum politischen Symbol für Freiheit und Frieden geworden. Genug Gründe, sein Jubiläum zu feiern: mit zahlreichen Beiträgen, Konzerten und Gesprächen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN