Konzertpoesie

Timo Brunke: Poetry-Slam zu klassischer Musik

STAND

Timo Brunke ist ein alter Hase in der Poetry-Slam-Szene. Mittlerweile hat er sich aber auch einen Namen als Konzertpoet gemacht — als solcher nähert er sich den Werken der klassischen Musik aus der Slammer-Perspektive an. Für SWR2 slammt der Wortkünstler zu unterschiedlichen musikalischen Stücken und aktuellen Themen.

Audio herunterladen (168,5 MB | MP3)

Verkehrende Welt: Fünf wortmusikalische Szenen aus dem bewegten Leben.

Timo Brunke setzt sich zu Beginn auf einen echten Scarlatti Marke Leichtbau und feiert das Fahrrad zum Selbertreten. Mit Schmiss und Rhythmus der Leichten Kavallerie gerät er mitten hinein in die Kampfzonen des Stadtverkehrs. Operettenhafte Züge nimmt das an, wenn sich Radler*innen und Autofahrer*innen erst gegenseitig Respekt abtrotzen, um in der dritten Folge gemeinsam gegen das neue Straßenbauprojekt in ihrer Nachbarschaft zu wettern. 

So wird es Zeit – Nummer 4 – für eine Verkehrserziehung utopischer Art: wenn der SUV das Dreirad zum Menuett bittet. Die Reihe klingt aus mit einem Ohrenkino rund um das Mobilsein, zu der die vielleicht schönste Musik von François Couperin den Soundtrack liefert.

Slam-Reihe zum Optimismus im winterlichen Lockdown: Nonplusultra trotz Tohuwabohu

Zuversicht, davon kann der Mensch wohl kaum zu viel bekommen. Wir gewähren unserem Radiopoeten freie Hand und wollen uns überraschen lassen. Schon möglich, dass wir  mit ihm auch auf gewisse Abwege, Trampelpfade und Geheimgänge des Glücks geraten.

Konzertpoesie zum Zwischenspiel in der Musik: Nur'n kurzes Intermezzo

In der Reihe „Nur'n kurzes Intermezzo" nimmt uns Wortkünstler Timo Brunke hinein in sein Karussell der Betrachtungen über das, was sich einfach so dazwischen schiebt. Zu verschiedenen Intermezzi aus musikalischen Werken sinniert Brunke über das Pausen-Phänomen.

Poetry-Slam zu den elf Bagatellen op. 119 von Ludwig Van Beethoven

Beethovens Bagatellen sind elf kleine, teils sehr kurze und flüchtige Stücke. Mit seinen Texten verbandelt sie Brunke mit den Untiefen des menschlichen Lebens.

Jubiläumsjahr 2020 250 Jahre Beethoven – alles rund um einen der bedeutendsten klassischen Komponisten

Freude, schöner Götterfunken – Beethoven wird 250! Er ist einer der zentralen Gestalten der Musikgeschichte, seine Werke werden weltweit gehört und seine Ode an die Freude aus der neunten Symphonie ist zum politischen Symbol für Freiheit und Frieden geworden. Genug Gründe, sein Jubiläum zu feiern: mit zahlreichen Beiträgen, Konzerten und Gesprächen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Musik Wortkünstler Timo Brunke mit Gedanken zu Beethovens „Bagatellen“

Konzert-Poet Timo Brunke setzt sich mit Beethovens Opus 119, den „Bagatellen“, auseinander – ab 3.8. täglich eine Woche lang in „SWR2 Treffpunkt Musik“  mehr...

Timo Brunkes „verkehrende Welt“

Konzertslam Timo Brunkes Audio-Stummfilm „Kritische Massen“ Teil 1

Timo Brunke der Wortkünstler lässt seit letzter Woche hier auf SWR 2 seinen Gedanken zum Fahrradfahren freien Lauf. Nach seiner Liebeserklärung an das Muskelkraftrad in der letzten Woche führt er uns nun auf die welttheatralische Bühne unserer Städte und Straßen – Vorhang auf und Bühne frei!  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN