STAND
KÜNSTLER/IN

Audio herunterladen (6,9 MB | MP3)

Der Wortkünstler und Poetry Slammer Timo Brunke hat sich für SWR2 Treffpunkt Klassik die Elf Bagatellen op. 119 zur Brust genommen. Im ersten Stück mit dem Titel „Sorry" entschuldigt er sich zunächst bei den Hörerinnen und Hörern für die mangelnde Bedeutsamkeit der Bagatellen an sich. Das zweite Stück trägt den Namen „Da doch nicht für!" Was dort verhandelt wird, dürfte einem bekannt vorkommen. Irgendwie „typisch Bagatelle?"

STAND
KÜNSTLER/IN