STAND
AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
9:05 Uhr
Sender
SWR2

In der Regel benennt die Musikgeschichte die Zeit zwischen 1420 und 1600 als die Epoche der Renaissance. Diese SWR2 Musikstundenwoche verfolgt musikalische Wege aus dem späten Mittelalter, die hin zu jener Epoche führen, die immer auch mit dem Begriff des Humanismus verbunden war - Momentaufnahmen aus der Entwicklungsgeschichte der Musik.

Musiktitel:
Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)
Oswald von Wolkenstein:
"Frölich Geschrai"
Studio der frühen Musik
Leitung: Thomas Binkley
Oswald von Wolkenstein:
"Es fügt sich" Strophe 1 und 2
Ensemble für frühe Musik Augsburg
Oswald von Wolkenstein:
"Du auserweltes schöns mein herz"
New London Consort
Leitung: Philip Pickett
Oswald von Wolkenstein:
"Es nahent gen der vasenacht"
Studio der frühen Musik
Leitung: Thomas Binkley
Oswald von Wolkenstein:
"Der mai mit lieber zal"
New London Consort
Leitung: Philip Pickett
Oswald von Wolkenstein:
"Durch Barbarei, Arabia "
Ensemble Sequentia
Anonymus (14.Jh.):
„Saltarello“
Ensemble Alte Musica
Oswald von Wolkenstein:
„Greifensteinlied“
New London Consort
Leitung: Philip Pickett
Oswald von Wolkenstein:
"Stand auf Maredel"
Ensemble für frühe Musik Augsburg
Oswald von Wolkenstein:
"Do fraig amours "
Ensemble Sequentia
Oswald von Wolkenstein:
"Ain graserin"
Ensemble La Reverdie
Oswald von Wolkenstein:
"Es fügt sich" (letzte Strophe)
Ensemble für frühe Musik Augsburg
Oswald von Wolkenstein:
"Ich spür ain tier"
Ensemble La Reverdie

STAND
AUTOR/IN