STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (11,1 MB | MP3)

Das Hemsing Festival im norwegischen Aurdal steht im Beethovenjahr unter dem Motto „Freiheit und Veränderung“. Vom 19. bis 23. Februar gab es hier – drei Stunden Autofahrt westlich von Oslo – Kammermusik-Konzerte, umgeben von 1000 Meter hohen Felsen in gemütlicher Atmosphäre. Julia Kaiser hat sich auf den Weg in die verschneiten Berge gemacht.

Szenen aus dem norwegischen Hemsing Festival (Foto: SWR, Julia Kaiser)
Malerisch verschneit ist es in Aurdal, einem kleinen Ort in Norwegen. Hier findet jährlich das Hemsing Festival statt, mit Kammermusik-Konzerten. Julia Kaiser Bild in Detailansicht öffnen
Skifahrer sind hier herzlich willkommen... Julia Kaiser Bild in Detailansicht öffnen
... zu kleinen Konzerten in gemütlicher Atmosphäre - Hier zum Beispiel mit dem Geiger Arve Tellevssen, mit Julien Quentin am Klavier. Julia Kaiser Bild in Detailansicht öffnen
In der Bergkirche gab es die Trondheim Soloists zu hören. Julia Kaiser Bild in Detailansicht öffnen
Eldbjørg Hemsing ist eine der beiden Hemsing-Schwestern, die das Festival seit acht Jahren veranstalten. Julia Kaiser Bild in Detailansicht öffnen
Sie und ihre Schwester Ragnhild Hemsing sind in der Stadt aufgewachsen und laden für das Festival Musikerfreunde aus aller Welt ein, um hier gemeinsam zu musizieren. Julia Kaiser Bild in Detailansicht öffnen
Das Valdes-Tal, in dem Aurdal liegt, hat schon vor hunderten Jahren Künstler angezogen, unter ihnen auch Edvard Grieg. Julia Kaiser Bild in Detailansicht öffnen
Es ist beeindruckend, wie häufig gespielte Kammermusikwerke beim Hemsing-Festival plötzlich einen norwegischen Charakter bekommen, findet Musikjournalistin Julia Kaiser. Julia Kaiser Bild in Detailansicht öffnen

Mehr Musik aus Norwegen bei SWR2

CD der Woche "Time" von Inger Nordvik Schwebende Klänge, klare Aussagen – Inger Nordvik aus Norwegen

Inger Nordviks Musik spiegelt die Umgebung nördlich des Polarkreises wider, in der die norwegische Musikerin aufgewachsen ist: Meer, Berge, Wind, Weite. Entsprechend frei klingen die Songs auf ihrem Debütalbum „Time“. Man kann sie keinem Genre klar zuordnen. Christiane Rebmann hat Inger Nordvik zuhause in Berlin besucht und sich mit ihr über die Geschichten hinter den Songs unterhalten.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

STAND
AUTOR/IN