STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (9,9 MB | MP3)

Ludwig van Beethoven war kein Frauenschwarm, doch seine Musik hat viele Komponistinnen begeistert. Diese sind jedoch fast alle in Vergessenheit geraten. Emilie Mayer zum Beispiel, die im 19. Jahrhundert als „weiblicher Beethoven“ galt, oder die blinde Wiener Komponistin Maria Theresia von Paradis.

Die Ausstellung „Eleonore, Emilie, Elise – Beethoven und die Frage nach den Frauen“ im Bonner Frauenmuseum zeigt den Komponisten im Kontext historischer Frauengestalten.

Jubiläumsjahr 2020 250 Jahre Beethoven – alles rund um einen der bedeutendsten klassischen Komponisten

Freude, schöner Götterfunken – Beethoven wird 250! Er ist einer der zentralen Gestalten der Musikgeschichte, seine Werke werden weltweit gehört und seine Ode an die Freude aus der neunten Symphonie ist zum politischen Symbol für Freiheit und Frieden geworden. Genug Gründe, sein Jubiläum zu feiern: mit zahlreichen Beiträgen, Konzerten und Gesprächen.  mehr...

Musik Expressive Kammermusik – das Trio Vivente spielt Klaviertrios von Emilie Mayer

Emilie Mayer gehört zu den vielseitigsten Komponisten des 19. Jahrhunderts. Auch Klaviertrios, die sich von den klassischen Formen befreien, sind in ihrem Oeuvre zu finden. Das Trio Vivente stellt diese Werke auf seiner neuesten Koproduktion mit SWR2 vor. Doris Blaich hat mit dem Ensemble gesprochen.  mehr...

SWR2 Cluster SWR2

STAND
AUTOR/IN