STAND
AUTOR/IN

Ludwig van Beethoven: Wellington's Sieg oder die Schlacht bei Vittoria op. 91. Bernd Künzig im Gespräch mit dem Komponisten Johannes Kreidler.

Beethovens lärmiges Schlachtgemälde würde man heutzutage sicher nicht unbedingt als eines der beliebtesten Stücke des Komponisten nennen. Ein Schlüsselwerk ist es dennoch. Die Uraufführung im Dezember 1813 war von tagespolitischer Aktualität: Sie fand ein halbes Jahr nach dem Ereignis statt, das Napoleons Schicksal besiegeln sollte. Und erläutert gerade dadurch Beethovens Konzeption einer politischen Musik. Wer könnte zu diesen Sachverhalten besser Auskunft aus gegenwärtiger Perspektive geben, als der Komponist Johannes Kreidler, der als Hauptvertreter eines "Neuen Konzeptualismus" in der Musik gilt.

Gespräch Johannes Kreidler über Material und Medium in der Musik

Der Komponist Johannes Kreidler über seine Musikästhetik und komponierte Musik als Material und Medium.  mehr...

Jubiläumsjahr 2020 250 Jahre Beethoven – alles rund um einen der bedeutendsten klassischen Komponisten

Freude, schöner Götterfunken – Beethoven wird 250! Er ist einer der zentralen Gestalten der Musikgeschichte, seine Werke werden weltweit gehört und seine Ode an die Freude aus der neunten Symphonie ist zum politischen Symbol für Freiheit und Frieden geworden. Genug Gründe, sein Jubiläum zu feiern: mit zahlreichen Beiträgen, Konzerten und Gesprächen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN