SWR2 Abendkonzert vom 16.1.2023

STAND

Ausschnitte vom Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd

Vokalensemble Sjaella
Ola Gjeilo:
"Shimmering"
Pietro Ferrario:
"Jubilate Deo"
Eriks Esenvalds:
"O salutaris hostia"
John Dowland:
"Come away, come sweet love"
Hugo Distler:
"Nun bitten wir den heiligen Geist"
Traditional:
"The drunk scotsman", Schottisches Trinklied
"The trees they grow so high", Englisches Trinklied
"Huldra", Norwegisches Volkslied
"Gadevisen", Dänisches Volkslied
(Konzert vom 22. Juli 2018 in der Wallfahrtskirche Hohenstadt)

Orgelduo Ausra & Vidas Pinkevicius
Johann Sebastian Bach:
Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur, BWV 1046, bearbeitet für Orgel zu 4 Händen
Ludwig van Beethoven:
Adagio für eine Flötenuhr F-Dur WoO 33 Nr. 1, Fassung für Orgel zu 4 Händen
(Konzert vom 5. August 2022 im Heilig-Kreuz-Münster Schwäbisch Gmünd)

Supersonus
Marco Ambrosini:
Fantasia für Maultrommel und Cembalo
Jean Philippe Rameau:
Allmande aus der Suite für Cembalo Nr. 1 a-Moll
Girolamo Frescobaldi:
Toccata seconda
Traditional:
"Polska"
Wolf Janscha:
Ananda rasa für Maultrommel und Cembalo
Girolamo Frescobaldi:
Preludio und Toccata per le levatione für Orgel. Bearbeitet für Kannel und Schlüsselfidel
(Konzert vom 18. Juli 2017 in der Johanniskirche Schwäbisch Gmünd)

Valer Sabadus (Countertenor)
Spark
Antonio Vivaldi:
Arie des Anastasio aus "Giustino" RV 717
Erik Satie:
"Les Anges" aus "3 mélodies de 1886"
Ralph Vaughan Williams:
Fantasia on Greensleeves
(Konzert vom 17. Juli 2019 in der Augustinuskirche Schwäbisch Gmünd)

Das Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd ist mit seinen altehrwürdigen Konzertorten seit über 30 Jahren jeden Sommer ein fester Bestandteil der baden-württembergischen Musiklandschaft. Zur Einstimmung auf die Saison 2023, die den Titel "Das Wunderbare" trägt, hören Sie Wunderbares aus den vergangenen Festivaljahren: Das junge Frauenensemble Sjaella mit hochkarätigem A capella Gesang, Kompositionen für Maultrommel und Cembalo vom Ensemble Supersonus, Countertenor Valer Sabadus mit der klassischen Band "Spark".

STAND
AUTOR/IN
SWR