Musikthema

Auf den Spuren von Fritz Wunderlich im rheinland-pfälzischen Kusel

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (13,6 MB | MP3)

Kusel liegt rund 40 km nordwestlich von Kaiserslautern. Das im Nordpfälzer Bergland eingebettete Städtchen galt einst als Knotenpunkt für das Herstellen von Hüten und Tüchern.

"Meine Eltern waren so stolz und froh, dass ich noch gekommen bin, deshalb haben sie mir drei Kaisernamen gegeben: Friedrich, Karl, Otto."

Hier kennt nicht nur jeder jeden. Hier kennt jeder den provinziellen Wandermusikanten, der zum internationalen Weltstar aufstieg: Fritz Wunderlich. Reporterin Nina Prasse verfolgt die Spuren des prominentesten Bürgers der Stadt, der hier am 26. September 1930 geboren wurde.

Das Gesicht der Festspiele Künstlerinnen und Künstler in Schwetzingen

Fritz Wunderlich, Jessye Norman, Swjatoslaw Richter – in Schwetzingen hat es an großen Namen nie gefehlt. Viel wichtiger aber sind ein eigenständiges künstlerisches Profil und die Bereitschaft, sich inhaltlich in das Programm der Festspiele einzubringen. Wir nennen ein paar Beispiele.  mehr...

Thema Musik 70 Jahre Schwetzinger Festspiele

Seit 1952 stehen bei den Schwetzinger Festspielen Kammermusik neben zeitgenössischen Opern, Auftragswerke neben uralten Neu-Ausgrabungen. Hier wurde Musikgeschichte geschrieben: Uraufführungen von Carl Orff, Hans Werner Henze und Boris Blacher, Liederabende mit Fritz Wunderlich, Inszenierungen von Walter Felsenstein. Doch Lustwandeln im Schlosspark und feine Kulinarik reichen nicht aus, um renommierte Künstler*innen anzulocken, damals wie heute. Die Festspiele sind ein immaterielles Erbe, das gepflegt werden will. Die ehemalige, langjährige SWR2 Musikchefin, Dorothea Enderle mit persönlichen Annäherungen an ein besonderes Festival.  mehr...

SWR2 Thema Musik SWR2

STAND
AUTOR/IN