Mittagskonzert

Alban Gerhardt und die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern

STAND
AUTOR/IN
SWR2 Musik

Vom Publikum geliebt als "Kantabilitätszauberer und Meister virtuoser Rasanz" (Der Tagesspiegel) ist Alban Gerhardt einer der ganz großen Cellisten unserer Zeit. Dankenswerterweise springt er kurzfristig für den erkrankten Johannes Moser ein. Mit dem Dvořák-Konzert bringt Alban Gerhardt in diesem À la carte-Konzert zusammen mit der Deutschen Radio Philharmonie und ihrem Chef Pietari Inkinen eines der populärsten aller Cellokonzerte auf die Bühne. Ihm voraus geht Jean Sibelius' "Valse romantique", ein unbekümmert-heiteres musikalisches Kleinod.

STAND
AUTOR/IN
SWR2 Musik