Klassik

STAND

Bedeutende Ensembles, große Inszenierungen und internationale Topstars der klassischen Musik. Hier finden Sie unsere aktuellen Klassik-Beiträge.

Thema Musik Über Euphorie und Rausch in den Künsten

Vor fast 10 Jahren gewann die schwedische Sängerin Loreen mit "Euphoria" den eurovison-song-contest in Baku und stürmte mit ihrem Dance-Hit die Charts. "Euphoria, an everlasting piece of art" - heißt es in ihrem Text. Wie steht es heute um den Begriff der Euphorie, des Hochgefühls, der übersteigerten Begeisterung in der Kunst der Gegenwart? Nach vielen, oft womöglich "freudlosen" Monaten der Pandemie, wie ist es da um die Stimmung etwa von Künstlerinnen und Künstlern verschiedener Genres bestellt, die nicht selten mit unterschiedlichen Stimmungen arbeiten? Was an der Kunst ist es, das Menschen euphorisch werden lässt?  mehr...

SWR2 Thema Musik SWR2

Musikmarkt: CD-Tipp Florence Beatrice Price: 3. Sinfonie c-Moll und zwei sinfonische Dichtungen

Sie wurde erst bejubelt, dann vergessen, konnte von ihrem Komponieren nie leben. In unseren Zeiten des schlechten Gewissens von weißen Männern erleben die Werke der afroamerikanischen Komponistin Florence Price jetzt aber eine regelrechte Renaissance. Ganz vorne dran ist die Firma Naxos, bei der jetzt das ORF-Radiosymphonieorchester Wien unter John Jeter eine beeindruckende Aufnahme der dritten Sinfonie und zweier Tondichtungen herausgekommen ist. Die Aufnahme zeigt: Florence Price braucht keinen Wiedergutmachungs-Bonus, ihre großartige Musik spricht für sich.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Freiburg

Musikgespräch Funktioniert Komponieren auch in Gruppenarbeit? Elisabeth Theisohn, Musikpädagogin

„Ein Bild, das wir vom Komponieren haben, ist oftmals ein Bild eines Einzelgängers, der am Klavier sitzt“, meint Elisabeth Theisohn. Sie ist wissenschaftliche Assistentin im Fachbereich Musikpädagogik in Freiburg und erforscht das Komponieren in Gruppenarbeit. Denn das ist ihrer Meinung nach eine besondere Chance, gemeinsam in ein produktives Arbeiten zu kommen und beim Komponieren bereichert zu werden. Gegenüber SWR2 spricht sie über kooperatives Lernen und die Zukunft der Gruppenkomposition.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikstunde Heimat, Ferne, Sehnsucht – Musik und Migration (3/5)

Verfolgung, Abenteuer, Not oder Neugier - es gab viele Gründe für Musikerinnen und Musiker, die Heimat zu verlassen und ihr Glück woanders zu suchen. Manch einen zog es in weite Ferne, andere bloß über die rettende Grenze. Die SWR2 Musikstunde folgt Musik-Migrant*innen über den ganzen Erdball. Diesmal hören wir unter anderem eine verzweifelte Ansprache eines Migranten an einen kleinen Radioapparat für sie.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

SWR2 JetztMusik Go West – Der Komponist und Multimediakünstler Guilherme Vaz

Guilherme Vaz ist einer der Pioniere der brasilianischen Klangkunst. Als Jazzmusiker, Konzeptkünstler, Dirigent und Komponist sorgte er seit den 1970er-Jahren für Aufsehen. Er war es, der die musique concrète ins brasilianische Kino brachte. Auf der Suche nach den kulturellen Wurzeln seines Landes reiste er mehr als 20 Jahre durch Brasilien. In dieser Zeit entstanden Sinfonien über die Elementarkräfte, die Vaz auf Schallplatten veröffentlichte. Dass er sich damit auch geografisch außerhalb der Musikszenen bewegte, hat dafür gesorgt, dass er bis heute international kaum Beachtung fand.  mehr...

SWR2 JetztMusik SWR2

CD-Tipp Sofia Gubaidulina – Der Zorn Gottes

Mitte Oktober 2020 ist Sofia Gubaidulina, die große russische, lange schon in Deutschland lebende Komponistin 90 Jahre alt geworden. Bei der Deutschen Grammophon haben ihr jetzt das Gewandhausorchester Leipzig, Andris Nelsons und der Geiger Vadim Repin eine eindrücklich tönende Hommage bereitet. Mit dabei: Das erst 2020, mitten im Lockdown uraufgeführte, gewaltig laute und durchaus wütende Tonpoem „Der Zorn Gottes“. Manuel Brug hat sich das Ludwig van Beethoven zugeeignete Werk Gubaidulinas angehört.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Esslingen

Gespräch Pianist Robert Bärwald zu seiner Entdeckung des Komponisten Christian Fink

Manchmal findet man in der Vergangenheit Neues: „Christian Fink war zu Lebzeiten sehr bekannt und geschätzt“, sagt Robert Bärwald. Aber nach seinem Tod geriet der romantische Komponist in Vergessenheit. Nun wurden Finks Werke von Liedpianist Robert Bärwald wiederentdeckt und vertont. Er erzählt über die Stärken des Esslinger Komponisten, sein zurückgezogenes Leben außerhalb des Rampenlichts und den besonderen, persönlichen Kompositionsstil.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikstunde Heimat, Ferne, Sehnsucht – Musik und Migration (2/5)

Verfolgung, Abenteuer, Not oder Neugier - es gab viele Gründe für Musikerinnen und Musiker, die Heimat zu verlassen und ihr Glück woanders zu suchen. Manch einen zog es in weite Ferne, andere bloß über die rettende Grenze. Die SWR2 Musikstunde folgt Musik-Migrant*innen über den ganzen Erdball. In der zweiten Folge lernen wir einen großartigen Musiker kennen, der sich zeitweise auf einem Ozeandampfer seine Brötchen verdient hat.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Ettlinger Schlosskonzerte Kammermusikabend mit Alina Ibragimova und Cédric Tiberghien

"Meine Johannes-Passion" nannte Clara Schumann ihren Freund Johannes Brahms - halb im Scherz und halb im Ernst. Und damit ist schon (fast) alles gesagt über das Programm des Eröffnungskonzerts: leidenschaftliche Musik der Dreierkonstellation Clara und Robert Schumann und Johannes Brahms, passioniert gespielt von der russisch-britischen Geigerin Alina Ibragimova und dem französischen Pianisten Cédric Tiberghien. Die beiden spielen zusammen seit ihrer Zeit als BBC New Generation Artists 2005 und zählen seitdem zu den musikalischen Traumpaaren der Kammermusik.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musik Marie Bäumer und das Freiburger Barockorchester widmen sich Liselotte von der Pfalz

„Wenn ich im nächsten Leben nicht als Musikerin geboren werde, bin ich beleidigt“ sagt Schauspielerin Marie Bäumer. Sie genießt es sehr, mit Musikerinnen und Musikern zusammen zu arbeiten und hat sich deswegen auch so auf das Projekt mit dem Freiburger Barockorchester gefreut. Für „Madame in Versailles“ liest sie Briefe von Lieselotte von der Pfalz. Einzigartige Zeugnisse vom Hof des Sonnenkönigs Ludwig XIV., Unverblümt schildern sie auch ihr Schicksal als „Madame“ und Gattin von Ludwigs homosexuellem Bruder Philippe. Das Orchester spielt dazu Musik, die am französischen Königshof von Versailles zu hören war.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Musikgespräch Pianistin Annique Göttler über ihren Erfolg auf Social Media

Annique Göttler ist 26 Jahre jung, spielt fantastisch Klavier – vor allem Chopin – und hat 75. 000 Follower auf Instagram. Die Pianistin aus der Nähe von Stuttgart zeigt in ihren Videos ihren Übe-Alltag, spricht über ihre Gedanken hinter Klavierinterpretationen und über Fehler – ein Tabuthema in der klassischen Musikwelt. Die ersten Videos haben sie viel Überwindung gekostet, erzählt sie im Gespräch.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Singer-Songwriterin Song von Eva Sauter: Über den Leiermann aus Franz Schuberts Winterreise

Die 24-jährige Singer-Songwriterin und gebürtige Tübingerin studiert an der Popakademie Mannheim und ist bereits mehrfach preisgekrönt. Für SWR2 schreibt sie ab sofort jeden Monat einen Song, mit dem sie anknüpft an das Erbe unserer klassisch-romantischen Musiktradition. Zum Start: eine Auseinandersetzung mit dem "Leiermann" aus Franz Schuberts "Winterreise" – ein Lied, das Eva Sauter auf ihre ganz eigene Weise in unsere heutige Zeit überführt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikstunde Heimat, Ferne, Sehnsucht – Musik und Migration (1/5)

Verfolgung, Abenteuer, Not oder Neugier - es gab viele Gründe für Musikerinnen und Musiker, die Heimat zu verlassen und ihr Glück woanders zu suchen. Manch einen zog es in weite Ferne, andere bloß über die rettende Grenze. Die SWR2 Musikstunde folgt Musik-Migrant*innen über den ganzen Erdball. So treffen wir in der ersten Folgen einen Italiener in China.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

SWR2 Alte Musik Auf den Spuren des jungen Händel in Rom - Reisetagebuch von Meret Lüthi

Die Geigerin Meret Lüthi fährt nach Rom, um sich persönlich der Erstfassung des Oratoriums "Il Trionfo" des jungen Händel anzunähern. Das möchte sie demnächst mit ihrem Orchester Les Passions de l'Âme aufführen. Ihre kurze Zeitreise ins Italien um 1707 hält sie in ihrem Reisetagebuch fest.  mehr...

SWR2 Alte Musik SWR2

Musikgespräch Isata Kanneh-Mason, Pianistin

Isata Kanneh-Mason, Pianistin, jung, erfolgreich, schwarz. Auf der Bühne, im Gespräch und im Leben strahlt und sprüht sie vor Energie, als die Älteste der sieben Kanneh-Mason-Geschwister, die seit Jahren als "Britains most talented family" gefeiert werden. Doch mit Talent alleine kommt man nicht weit, sagt Isata. Erfolg braucht viel Arbeit, Kreativität und Leidenschaft. Damit inspiriert Isata ihre ganze Familie, und dieses Bekenntnis hört man ihren Aufnahmen auch an.  mehr...

SWR2 Zur Person SWR2

STAND
AUTOR/IN