Abendkonzert

Evgeni Kissin mit der DRP

Stand
AUTOR/IN
Sabine Fallenstein

Die Schwierigkeit von Rachmaninows drittem Klavierkonzert ist spektakulär: Von allen großen Konzerten für dieses Instrument ist es das mit den meisten Noten pro Sekunde im Solopart. Dabei wollte Rachmaninow eigentlich auf den Tasten eine Melodie so singen, wie ein Sänger sie gestalten würde. Wahrscheinlich dachte er dabei jedoch eher an Mozarts Bravour-Arie der Königin der Nacht als an ein Wiegenlied - Gelegenheit jedenfalls für Künstlerstar Evgeny Kissin, einmal mehr seine legendären pianistischen Fähigkeiten zu präsentieren.

Stand
AUTOR/IN
Sabine Fallenstein