Schwetzinger SWR Festspiele 2022

Accademia dell'Arcadia II: Barocke Influencer in Rom

STAND
AUTOR/IN

Papst Innozenz XII. verbietet 1698 in Rom Theater- und Opernaufführungen. Dennoch findet neben der geistlichen auch die weltliche Musik ihre Nischen. So begründet eine Gruppe von Literaten die Accademia dell'Arcadia, die dem künstlerischen Austausch dienen soll und auch sieben Musiker aufnimmt. Die Zusammenkünfte werden geheim gehalten, nur geladene Gäste haben Zutritt. Dorothee Oberlinger und Bruno de Sá haben mit Werken von Scarlatti, Bononcini, Corelli und Händel ein Programm für Blockflöte, Sopran und Streicher aus dem Umfeld der Accademia dell'Arcadia zusammengestellt.

STAND
AUTOR/IN