SWR2 Treffpunkt Klassik extra Gast im Studio: Der Geiger Gregor Hübner

Am Mikrofon: Katharina Eickhoff

Er sitzt mit Begeisterung zwischen allen Stühlen: In Süddeutschland erinnern sich viele an Gregor Hübner als virtuosen Geiger der Musik-Comedy-Truppe "Tango Five“, in New York, wo er seit über 20 Jahren lebt, kennt man ihn als Komponisten und Violinisten, der als Grenzgänger zwischen Jazz und klassischer Musik, Latin und Balkan unterwegs ist, ob in New Yorks Apollo Theatre, beim Montreux Jazz Festival oder im Leipziger Gewandhaus. "Virtuose, Rock-infiltrierte, Jazz-basierte, klassisch gedachte und polyglotte Musik“, so hat ein US-Musikmagazin seinen Stil beschrieben, den Hübner mit vielen musikalischen Freunden und mit seinem Streichquartett, dem "Sirius Quartet“, verfolgt. Zu Treffpunkt Klassik Extra hat er seine eigene Musik und seine musikalischen Inspirationen (wie Steve Reich oder Dmitrij Schostakowitsch) mitgebracht und erzählt vom Leben als Musiker in New York und als Deutscher in einem sich verändernden Amerika.

Musikliste:

Gregor Hübner:
"Tiempo de Almendra"
Gregor Hübner & Friends
Gregor Hübner:
"Balkan Dance"
Peter Stan (Akkordeon)
Sirius Quartet
Dmitrij Schostakowitsch:
2. Satz aus dem Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110
Kronos Quartet
Gregor Hübner:
"Ich rufe zu Gott"
Ida Bieler (Violine)
Orpheus Vokalensemble
Steve Reich:
"Daniel Variations"
Los Angeles Master Chorale
Nico Muhly:
"Skip Town"
Nico Muhly
Brassland
Gregor Hübner:
"Clockwork interrupted" für Bigband und Orchester
SWR Big Band
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Leitung: Wayne Marshall
"Hey Mann entspann Dich"
Berta Epple & Friends
Bobbi Fischer
Gregor Hübner u.a.

STAND