SWR2 Abendkonzert vom 11.11.2019

Ludwigsburger Schlosskonzerte

"After Silence"
Voces8
Thomas Tallis:
God grant with grace
Henry Purcell:
Hear my prayer, o Lord
Traditional:
Chant
Pablo Casals:
O vos omnes
Jonathan Dove:
In beauty may I walk
Stephen Paulus:
The road home
Jake Runestad:
Let my love be heard
William Harris:
Bring us, o Lord God
Hubert Parry:
My soul, there is a country, Never weather-beaten sail und There is an old belief aus "Songs of farewell"
Claudio Monteverdi:
Sestina - Lagrime d'amante al selpolcro dell'Amata
Orlando Gibbons:
Drop, drop, slow tears
Spiritual / Bearbeitung Naomi Crellin:
Deep River
Traditional:
Chant
Edward Elgar / Bearbeitung John Cameron:
Lux Aeterna, bearbeitet nach der Variation "Nimrod" aus den Enigma-Variationen op. 36
(Konzert vom 16. September 2018 in der Pfarrkirche St. Katharina, Wolfegg)

Dieses Konzert mit dem britischen Vokaloktett Voces8 war ein Highlight der Ludwigsburger Schlossfestspiele 2018. "After Silence" ist der Titel, die Stille ist der Ausgangspunkt. Es geht um die Suche nach der Bedeutung hinter den Worten und darum, dass es stets die Musik ist, die den Gefühlen weit mehr Ausdruck verleihen kann als Worte alleine.

STAND