Neue Forschungsperspektiven auf Hans Werner Henzes Werk

AUTOR/IN
Dauer

Buch-Tipp vom 30.1.2019

Dieser Band birgt ein erhebliches Potential für die zeitgenössische Opernforschung und für Henze-Fans, besonders mit der ausführlichen Analyseeinheit über "Die Englische Katze". Die Tatsache, dass nur zwei Artikel das Augenmerk auf die im Titel angesprochene Genderproblematik richten, ist ein wenig enttäuschend, zeigt aber andererseits immerhin auf, dass es hier noch viel zu erforschen gibt.

AUTOR/IN
STAND