Musikalischer Nachwuchs Preisträger beim ARD-Musikwettbewerb stehen fest

Die Wertungsspiele beim diesjährigen ARD-Musikwettbewerb sind zu Ende. Die PreisträgerInnen in den Fächern Schlagzeug, Klarinette, Cello und Fagott stehen fest. In den nächsten Tagen folgen nun noch die traditionellen Preisträgerkonzerte.

Im letzten Finale am Sonntagabend, 15. September, wurde der Deutsche Kai Strobel (27) mit dem ersten Preis im Fach Schlagzeug ausgezeichnet. Der zweite Preis ging an Aurélien Gignoux (22, Frankreich/Schweiz) und Weiqi Bai (23) aus China erspielte sich den dritten Preis. Insgesamt wurden beim diesjährigen Wettbewerb damit drei erste, sechs zweite und drei dritte Preise verliehen.

Fagott ohne ersten Preis

Im Fach Fagott wurde in diesem Jahr kein erster Preis vergeben, dafür der zweite Preis zweimal: an den 22-jährigen Italiener Andrea Cellacchi und Mathis Stier (25) aus Deutschland. Der gebürtige Münchner Mathis Stier erhielt zudem den Publikumspreis. Mit dem dritten Preis wurde Theo Plath (25) aus Koblenz ausgezeichnet.

Mathis Stier (Foto: ARD-Musikwettbewerb/Daniel Delang)
Mit einem 2. Preis und dem Publikumspreis ausgezeichnet: Fagottist Mathis Stier ARD-Musikwettbewerb/Daniel Delang

Im Fach Violoncello errang der 21-jährige Japaner Haruma Sato den ersten Preis. Mit dem zweiten Preis wurde Friedrich Thiele (22) aus Deutschland ausgezeichnet, der sich auch den Publikumspreis und den Sonderpreis für die beste Interpretation des Auftragswerks "Like Ella“ von Martin Smolka erspielte. Über den dritten Preis durfte sich der 26-jährige Chinese Sihao He freuen.

Preisträgerkonzerte live im Internet

Der öffentliche Wettbewerb, der mit den traditionellen Preisträgerkonzerten endet, dauert noch bis zum 20. September. Alle Preisträgerkonzerte des Musikwettbewerbs werden als Video-Livestream übertragen. Der 1952 ins Leben gerufene Wettbewerb richtet sich an junge MusikerInnen, die eine internationale Karriere anstreben. Die Sieger gewinnen jeweils 10.000 Euro.
Die meisten Bewerbungen in diesem Jahre gab es mit 171 für das Fach Fagott, aber auch die Kategorien Violoncello (166), Klarinette (153) und Schlagzeug (100) erreichten sehr hohe Bewerberzahlen. Insgesamt nahmen am Wettbewerb 212 MusikerInnen aus der ganzen Welt teil.

Erste Ergebnisse

Am Mittwochabend, 11 September, abend wurden bereits die ersten Ergebnisse des ARD Musikwettbewerbs im Fach Klarinette bekanntgegeben. Den ersten Preis erhielt Joë Christophe aus Frankreich. Der zweite Preis wurde an gleich zwei Klarinettisten vergeben, an den Portugiesen Carlos Alexandre Brito und Han Kim aus Südkorea.

STAND