Auswahl Geige ist "Instrument des Jahres 2020"

Der Maulwurf ist das Tier des Jahres, die Nase Fisch des Jahres, die Robinie Baum des Jahres und auch das Instrument des kommenden Jahres ist nun endlich bestimmt.

Die Geige wird 2020 das Instrument des Jahres. Dies beschlossen die Landesmusikräte von zehn Bundesländern einstimmig, wie der Landesmusikrat Schleswig-Holstein am Donnerstag, 12. Dezember, in Kiel mitteilte. In jedem der zehn Bundesländer wird das Projekt durch eigene Schirmherr*innen unterstützt. In Rheinland-Pfalz übernimmt die lettische Violinistin Baiba Skride dieses Amt.

Noa Wildschut (Foto: SWR)
Noa Wildschut (18) mit dem Instrument des Jahres 2020 - zu hören mit der Deutschen Radio Philharmonie und Camille Saint-Saëns' Violinkonzert Nr. 3 h-Moll op. 61.

Das Projekt "Instrument des Jahres" war 2008 auf Initiative des Landesmusikrats Schleswig-Holstein entstanden. Vor der Geige war in diesem Jahr das Saxofon an der Reihe. Nach Angaben der Initiatoren ist das bundesländerübergreifende Ziel dabei, "Neugier und Aufmerksamkeit für die vielen Facetten der Geige zu wecken."

STAND