Klassik im Radio Radioprogramm HR2 will keine Klassikwelle sein

Mit der Neugestaltung des Kulturradios des Hessischen Rundfunks soll klassische Musik stärker zum Einsatz kommen. Dennoch soll es keine "Klassikwelle" werden.

Der Hessische Rundfunk (HR) will seinen Kultursender HR2 nicht zu einer reinen "Klassikwelle" umbauen. Der Begriff "Klassikwelle", den der Sender selbst verwendet habe, sei irreführend, sagte der leitende HR-Redakteur Alf Mentzer am Dienstagabend, 1. Oktober, bei einer Diskussionsveranstaltung in Frankfurt am Main. Aufgrund der Ergebnisse der Zielgruppenforschung werde man jedoch kulturell hintergründige Wortbeiträge auf HR2-Kultur künftig nicht mehr mit Pop und Jazz, sondern nur noch mit Klassik verknüpfen.

Hessischer Rundfunk Frankfurt (Foto: picture-alliance / Reportdienste, J.W. Alker)
Die Klassikwelle war irreführend: Das "Wort" soll im Kulturprogramm des Hessischen Rundfunks weiterhin seinen Platz haben. J.W. Alker

Ziel im Juli: Umwandlung in reine Klassikwelle

Die Geschäftsleitung des HR hatte im Juli mitgeteilt, dass die Kulturwelle HR2-Kultur in eine "Klassikwelle" für Hessen umgewandelt werden solle. Wortinhalte zu Kulturthemen sollten der Ankündigung zufolge künftig vor allem über die Informationswelle HR-Info, im Internet auf "Hessenschau.de" sowie in der ARD Audiothek gesendet werden, um jüngere kulturinteressierte Zielgruppen besser zu erreichen. Die Pläne, Kulturinformationen vorrangig über Online-Kanäle anzubieten, hatten scharfen öffentlichen Protest und die Gründung der Initiative "HR2-Wort" ausgelöst.

Klassikwelle nur Arbeitsbegriff

Mentzer betonte, dass auch künftig Wortbeiträge auf der Welle ihren Platz hätten. Hörspiele, Lesungen und Features blieben bei HR2-Kultur erhalten. Der HR versicherte angesichts der Proteste gegen die Umgestaltung des Kultursenders am Mittwoch, 2. Oktober, die gesamte Kulturberichterstattung solle gestärkt werden. Der Hörfunkdirektor Heinz-Dieter Sommer hatte bereits im Sommer gegenüber der FAZ klargestellt, dass "Klassikwelle" lediglich ein Arbeitsbegriff sei.

STAND