Inklusion Die Musik-Dolmetscherin: Im Gespräch mit Gudrun Hillert

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
10:05 Uhr
Sender
SWR2

Gudrun Hillert ist Gebärdensprachdolmetscherin. Ihr Wirkungsfeld ist nicht nur das politische Parkett, sie übersetzt auch auf der Konzert- und Theaterbühne. Im SWR2 Musikgespräch mit Martin Hagen erläutert sie, wie sie für taube Menschen Musik dolmetscht und welche Schwierigkeiten es im Dialog zwischen Hörenden und Tauben noch immer gibt.

Der Körper transportiert die Musik

Bei der Übersetzung von Musik in Gebärdensprache wird nicht nur die gesungene Sprache übersetzt. Die Dolmetscher*innen verkörpern die Musik geradezu. Mit den Händen und dem Oberkörper soll der Text übertragen werden, mit der Körpersprache und der Mimik transportieren die Dolmetscher*innen die Wirkung und den Charakter der Musik.

„Ich kann Luftgitarre spielen, aber da sagen die meisten tauben Konzertbesucher: Dass da jetzt Gitarre gespielt wird, sehe ich auch! Aber das, was ich nicht sehen kann, will ich wissen.“

Gudrun Hillert im Interview
INTERVIEW
STAND