Teilzeitarbeit Festival Young Euro Classic sucht Publikumsjury

Zehn musikbegeisterte Menschen werden in der diesjährigen Laienjury für den Europäischen Komponistenpreis sitzen. Sie entscheiden über 5.000 Euro Preisgeld und dürfen sich neun neue Orchesterwerke im Berliner Konzerthaus anhören.

Das Bundesjugendorchester  (Foto: Bundesjugendorchester - Selina Pfruener)
Auch das Bundesjugendorchester ist bei den Young Euro Classic mit dabei: Am 3. August werden sie Hendrik Hofmeyrs "Three African Songs“ zur Uraufführung bringen. Bundesjugendorchester - Selina Pfruener

Das Berliner Jugendorchesterfestival Young Euro Classic sucht wieder Musikbegeisterte für ihre diesjährige Publikumsjury, die den Europäischen Komponistenpreis vergibt. Dies teilte das Festival am Dienstag, 28. Mai, mit. Gesucht werden "Musikliebhaber mit neugierigen Ohren und Leidenschaft für Neue Musik." Alter und Beruf sind nach Festivalangaben nicht relevant. Die Jury soll die beste von neun auf dem Festival präsentierten Uraufführungen oder Deutsche Erstaufführungen prämieren. Die 20. Ausgabe des Festivals findet dieses Jahr vom 19. Juli bis 6. August statt.

Interessierte, künftige JurorInnen können sich vom 1. Juni bis einschließlich 21. Juni telefonisch unter der Nummer 030-8847 13964 bewerben. Den Vorsitz der Laienjury wird in diesem Jahr Helge Grünewald, Musikjournalist und Mitglied einer Jury des Preises der Deutschen Schallplattenkritik, haben. Die Entscheidung über die Teilnahme an der Jury fällt per Los. Der mit 5.000 Euro dotierte Europäische Komponistenpreis wird jährlich vom Regierenden Bürgermeister Berlins ausgelobt. Er wird am 6. August am Abschlussabend des Festivals verliehen.

Jubiläumssaison im Zeichen Beethovens

Im Vorjahr erhielt die damals 40-jährige Polin Agata Zubel den Komponistenpreis für ihre Komposition "Fireworks". Das Jugendorchesterfestival in Berlin endete im vergangenen Jahr mit einem Publikumsrekord von über 25.000 ZuhörerInnen. In diesem Jahr feiert das nach eigenen Angaben weltweit wichtigste Festival für den internationalen Orchesternachwuchs seine 20. Ausgabe. Dazu werden 19 Jugendorchester aus aller Welt das Konzerthaus Berlin bespielen. Im Mittelpunkt wird dabei Ludwig van Beethoven stehen. Anlässlich seines 2020 anstehenden 250. Geburtstags werden alle neun Sinfonien von den verschiedenen Orchestern aufgeführt.

STAND