Der Geiger Emmanuel Tjeknavorian Österreichs Rising Star

Der Geiger Emmanuel Tjeknavorian liebt die Musik Ludwig van Beethovens, die Fußballkunst von Real Madrid und seine Stradivari, mit der er derzeit ein Debüt nach dem anderen in den großen Konzertsälen feiert. Mit SWR2 hat er über seine Zukunftspläne gesprochen.

Emmanuel Tjeknavorian ist 22 Jahre alt und Wiener mit armenischen Wurzeln. Seit er 2015 beim renommierten Sibelius-Wettbewerb Preise abräumte, tourt er durch die großen europäischen Konzerthäuser.

Er spielt mit den Wiener Symphonikern und als Violinsolist, wo er das Grenzenlose seines Instruments ausloten will. Welch brillanten Klang Tjeknavorian sogar in einer Tiefgarage zaubern kann, zeigt er im Video des SWR Kulturmagazins "Kunscht!".

Video: Geigenklang aus der Tiefgarage

STAND